NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Die TSG Groß-Bieberau hat die Schmach aus dem Hinspiel wieder gut gemacht und die SG Köndringen-Teningen mit 28:21 ( 14:14) nach Hause geschickt.

 

Lange Zeit tat sich die Mannschaft von Flo Bauer gegen die kompakt stehenden Köndringer schwer. Die Chancenausbeute war mager, das Abwehrverhalten nicht konsequent. So stand vor 250 Zuschauern zur Halbzeit ein mühsam erkämpftes 14:14 auf der Hallenuhr.

 

In der zweiten Hälfte sah man eine andere TSG. Die Mannschaft vermochte jetzt, die vorgegebene Linie des Trainers umzusetzen und ihr Spiel aufmerksamer und genauer zu gestalten. Dank mehr Fleiß in der Offensive und eines überragenden André Karmatschek, der viele "Unhaltbare" entschärfte, konnte die TSG bequem walten. Ab der 40. Minute wurde ersichtlich, dass Köndringen körperlich mehr und mehr abbaute, zumal sie kaum auf Alternativen von der Bank zurückgreifen konnten. Der Sieg war nun nicht mehr in Gefahr.

 

Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

TSG Groß-Bieberau:

Karmatschek, Podsendek (im Tor), Göbel (6), Malik (6/6), Seel (3), Lemke, Alex Rybakov (2), Konrad, Bauer (2), Dennis Rybakov (3), Arnold, Döll