NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Arnold und Lorenz kehren aus Verletzungspause zurück
Torwart Müller erwischt Sahnetag

 

MSG vs. Burgdorf II
Darren Weber mit dem Anspiel zu Lucas Lorenz am Kreis. Im Hintergrund beobachtet Steve Baumgärtel die Szene. Foto: Torsten Spiess

 

Mit Konzentration und Disziplin über nahezu 60 Minuten hat die MSG Groß-Bieberau/Modau am Abend ihr vorletztes Heimspiel der Saison gewonnen. Gegen die nur zu Beginn druckvolle Reserve des TSV Burgdorf gelang dem Team von Trainer Ralf Ludwig ein 26:19 (12:10). Der Sprung auf den achten Tabellenplatz ist der Lohn.

 

Vor 300 Zuschauern in der Großsporthalle lag die MSG zu keinem Zeitpunkt zurück. Näher als 6:6 (15. Minute) kam Burgdorf nie an Groß-Bieberau/Modau heran. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und eines glänzend aufgelegten Benedikt Müller im Tor, der gut und gerne 20 Würfe parierte, konnte die MSG den Gegner auf Distanz halten. Schön, dass die zuletzt verletzten Kreisläufer Nils Arnold und Lucas Lorenz wieder ins Geschehen eingreifen und ihren Teil zum Erfolg beisteuern konnten. (ts)

 

MSG Groß-Bieberau/Modau:
Müller (im Tor), Göbel (1 Tor), Plattner, Büttner (2), Seeger (4), Baumgärtel (2), Buschmann (4), Winn, Lorenz (4), Weber (4/3), Arnold (2), Döll (3)

 

TSV Burgdorf II:
Kallai, Henne (im Tor), Beyer (5), Semisch (3), Y. Dräger (3), Eichelmann, M. Dräger, Hinz (2/2), Marx (3), Pollex (1), Kalafut (2), Schröter, Hofmann

 

Zeitstrafen: 3/7

 

Schiedsrichter: Meike / Plinz