NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HC Erlangen II - MSG I, Sonntag (19.) um 15.30 Uhr // SKG Rossdorf - MSG II, Sonntag (19.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER
Sebastian Paul kommt vom ASV Hamm-Westfalen aus der 2. Handball-Bundesliga / Bild: (c) Jürgen Pfliegensdörfer
Sebastian Paul kommt vom ASV Hamm-Westfalen aus der 2. Handball-Bundesliga 

Mit der Verpflichtung von Sebastian Paul vom ASV Hamm-Westfalen aus der 2. Handball-Bundesliga hat Handballdrittligist MSG Groß-Bieberau/ Modau seine Planungen abgeschlossen.

Zusammen mit Paul Bar aus Balingen und Steve Baumgärtel aus Leipzig haben sich somit drei Spieler aus höherklassigen Vereinen der MSG Groß-Bieberau/ Modau angeschlossen, die teilweise bereits in der ersten Handball-Bundesliga zum Einsatz kamen. Hinzu kommen mit Niko Kolb aus Willstätt und Darren Weber aus unserer eigenen Jugend zwei weitere junge Spieler, die es in der 3. Liga wissen wollen. Damit sollten die Abgänge kompensiert haben.

Der Kooperationsverein MSG Groß-Bieberau/ Modau wird damit mit einer sehr jungen Mannschaft in die Runde starten. Das Durchschnittsalter beträgt weniger als 22 Jahre. Im Kader stehen ausschließlich deutsche Spieler und keine Profis. 

 

Ziel: Erfolgreichen Handball in Groß-Bieberau bieten

 

Den letzten Zugang konnte Manager Georg Gaydoul mit Sebastian Paul vom Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen vermelden. Der Rückraumlinke spielt seit vielen Jahren in Westfalen, kam in dieser Saison in jedem Spiel in der Zweiten Handball-Bundesliga zum Einsatz. Der 19-jährige ist 190 cm groß und gilt als hoffnungsvolles Handballtalent. Zuletzt erzielte er im Derby gegen den als Aufsteiger feststehenden TV Emsdetten zwei Treffer. Insgesamt gelangen ihm bisher 91 Tore in der 2. Liga. 

  

Pressemedlung MSG Groß-Bieberau/ Modau, 02.06.2013