NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

von Christoph Frieß

 

MSG III

 

Die MSG III feiert nach einer engagierten Leistung einen hochverdienten 41:22 Erfolg. Die Gastgeber zeigten sich von Beginn an hochkonzentriert und im Vergleich zur Vorwoche extrem treffsicher. Die Aschaffenburger konnten Anfang der ersten Hälfte noch paroli bieten und bis zum 12:9 (20 min) einigermaßen Schritt halten. Dann hatte sich die MSG Defensive auf das einseitige Angriffsspiel der Gäste eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt mussten die ersatzgeschwächten Unterfranken noch zusätzlich dem hohen Tempo Tribut zollen. Die MSG blieb weiter bissig und lies sich auch nicht von der nun teilweise überharten Gangart der Aschaffenburger bremsen. In der Konsequenz konnte man sich über ein 16:9 (25min) auf 10 Tore zum 21:11 Halbzeitstand absetzen.

Zur Halbzeit war eigentlich schon allen Anwesenden klar geworden welches Team das Parkett als Sieger verlassen würde, dennoch forderte Spielertrainer Labella vollen Einsatz bis zum Ende der Partie. So schwor man sich nochmals ein und wollte den rund 60 Zuschauern weitere 30min sein bestes Gesicht zeigen.

Die zweite Spielhälfte knüpfte nahtlos an die erste an. Die Abwehr der Gäste hatte dem durchschlagkräftigen Rückraum der MSG, welche erstmals vom wiedergenesenen Käpitän Miguel Almeida angeführt wurde, zu keinem Zeitpunkt etwas entgegen zu setzen. Auch die Abwehr mit ihren gewohnt starken Torstehern agierte durchweg konsequent. So konnte Co-Trainer Stefan Ott munter Wechseln und allen 14 Spielern Einsatzzeiten gewähren. Insgesamt ein überzeugender Auftritt der Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben sollte.

Nach nun 4:0 Punkten und 72:42 Toren grüßt die MSG III bereits am zweiten Spieltag von der Tabellenspitze der Bezirksklasse B. Dort möchte man bestenfalls bis zum Ende der Runde verweilen, dazu gilt es die gute Leistung zu konservieren um auch kommenden Samstag um 19.00 Uhr bei der HSG Sulzbach/Leidersbach 2 Punkte entführen zu können.

Für die MSG am Ball:
Nick Geiß und Kai Böhm im Tor, F. Labella 9/4, P. Lortz 9, M. Almeida 7, A. De Bacco 4, S. Kniejski 3, C. Frieß 2, S. Strunz 2, A. Pektas 2, T. Keil 1, M. Janßen 1/1, C. Göttmann 1/1 und L. Janßen

Liked uns auf Facebook um immer die neuesten Infos und Spielberichte zu bekommen!
#gemeinsamgehtwas