NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Montag · 25.03.2013 · 15:13 Uhr · pfl

Quelle: Handball-World

 

Spielgemeinschaft: Groß-Bieberau kooperiert zukünftig mit Nachbarverein

 

Neue Wege bei der TSG Groß-Bieberau: Ab der neuen Saison wird man bei den Herren gemeinsame Sache mit dem TSV Modau machen und künftig unter der MSG Groß-Bieberau/ Modau Handballsport anbieten.
Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag stellten Manager Georg Gaydoul und GU-Geschäftsführer Michael Rodenhäuser den 58 stimmberechtigten Mitgliedern das Projekt vor, dass bereits bei der TSV Modau positiv aufgenommen und beschlossen wurde. Es könnte sich dabei eine durchaus zukunftsorientierte Zusammenarbeit entwickeln, denn das Konzept ist relativ klar in seiner Struktur.
Die erste Mannschaft der künftigen MSG spielt nach wie vor in der 3. Liga Süd, die zweite in der Bezirksoberliga und auch eine dritte Mannschaft verbleibt in der Kreisliga. Es ist künftig beabsichtigt, das zweite Team nach vorne zu bringen und mindestens in der Landesliga anzusiedeln. Das würde deutlich die Möglichkeit erhöhen, Talenten aus der Region größere Spielanteile zu gewähren, sie aber dennoch unter professionellen Bedingungen trainieren zu lassen und dadurch extrem zu fördern.
"Nicht nur deshalb haben wir im neuen Jahr auf einen Co-Trainer gesetzt. Rolf König ist ein Handballfachmann, der unseren Trainer Florian Bauer unterstützen wird. Gerade die jüngeren Spieler können wesentlich besser heranreifen, ihre Spielstärke verbessern und körperlich mit konsequentem Training nachlegen", nennt Manager Georg Gaydoul gute Gründe für diesen Weg. Talente könnten ohne Probleme in allen Mannschaften eingesetzt werden, verletzten Spielern in der Rekonvaleszenz bessere Eingewöhnungschancen geboten werden, und das alles zum Wohle einer verbesserten Spielkultur.
Von Beginn an war man gemeinsam bemüht, bei der Namensnennung jedem der beteiligten Vereine seine wichtige und wesentliche Bedeutung der Identität zu belassen. Auch an den Spielstätten wurde nicht gerüttelt. Die erste Mannschaft spielt nach wie vor in der Großsporthalle in Groß-Bieberau, die zweite vor angestammtem Publikum in Ober-Ramstadt.
Auch das Forum bei der Jahreshauptversammlung ließ sich von dieser Idee überzeugen. 46 Mitglieder gaben die Empfehlung das gemeinsam zu versuchen, nur zwei stimmten dagegen. 10 Mitglieder enthielten sich. Damit erging an den Vorstand der klare Auftrag, das Projekt MSG Groß-Bieberau/ Modau zu starten.