NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Noch einmal müssen die MSG Falken auswärts antreten, dann wird man sich nach fünf Auftritten in fremden Hallen auch wieder einmal vor eigenem Publikum präsentieren können. Grosswallstadt, Burgwedel, Kirchzell, Spring e und nun Hildesheim, dass waren und sind die Gegner der Groß-Bieberauer Handball zuletzt gewesen. In Kirchzell gewannen die Akteure von Trainer Ralf Ludwig, ansonsten gab es zum Teil sehr knappe Niederlagen wie zuletzt beim HF Springe, als sich das Team nach einer ansprechenden Leistung bei der 21:23-Niederlage leider nicht belohnte. Am Sonntag trifft nun die Mannschaft auf den Aufstiegsasprianten Eintracht Hildesheim. Diese zogen lange einsam in der Liga ihre Runden, ehe sie am 12. November bei den MSG Falken erstmals verloren. Die Partie endete mit 29:27 für die Gastgeber. Die Zuschauer sahen ein überragendes Handballspiel, eine Werbung für diesen Sport und auch der Gegner lobte die MSG Falken damals in den höchsten Tönen. Nun sind die Handballer der MSG Groß-Bieberau/ Modau auf Platz sieben der Tabelle zu finden, doch noch stehen sieben Spiele in der Liga an. Groß-Bieberau geht in Hildesheim eindeutig als Außenseiter in die Partie, doch danach folgen Spiele, die man durchaus gewinnen kann. Am 1. April sind dann die anhaltenden Auswärtsreisen zu Ende und man hat den TSV Burgdorf II daheim zu Gast. Zuletzt konnte der Coach auf alle Akteure zurückgreifen und selbst der Langzeitverletzte Maik Lebherz erhielt Einsatzzeiten und erzielte einen Treffer. Die Partie gegen Hildesheim beginnt am 26. März um 17 Uhr in der Volksbank-Arena in Hildesheim. (pfl)