NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - SG Bruchkoebel, Samstag (21.) um 19 Uhr in der Grosssporthalle // SG Egelsbach - MSG II, Sonntag, (22.) um 17 Uhr +++ NEWS-TICKER

Die MSG spielte am Sonntag in Kahl/Kleinostheim.

Vor dem Spiel war die Favoritenrolle klar verteilt, dennoch war der Glaube an einen Auswärtssieg vorhanden. Vielleicht konnte man dem Aufstiegskandidaten ein Bein stellen, damit wollten alle Bieberau/Modauer die Schmach vor einer Woche in Hanau vergessen machen. Hoch motiviert gingen beide Mannschaften ins Spiel, die Führung wechselte bis zur 24. Minute hin und her. Jetzt schaffte es die MSG noch einen Zahn zuzulegen, so dass man mit einem 4 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause ging (14:18).

Besonders Moritz Kaczmarek fand immer wieder Lücken in der Kahler Abwehr. Auch die mahnenden Worte in der Pause von Trainer Oliver Lücke: „Wir müssen konzentriert bleiben und versuchen den Vorsprung zu behaupten“, blieben ungehört, denn es dauerte nur bis zur 37 Spielminute, bis Kahl den Ausgleich warf. Ab jetzt war es eine sehr ausgeglichene Partie. Keine der beiden Mannschaften schaffte es sich abzusetzen, sodass es bis zum letzten Angriff spannend blieb. Die 3. Liga Reserve kam trotz der noch 30 Sekunden Spielzeit und eines Timeout nicht mehr zum verdienten Ausgleich. Die Gastgeber verließen an diesem Abend als glückliche Sieger das Parkett (32:31). Aber allen Beteiligten waren sich nach dem Spiel einig: die Form geht nach oben.

Wenn wir Unterstützung aus der 1. Mannschaft erhalten, können wir jeden Gegner in der Landesliga schlagen.

Für die MSG spielten: Arnold, Schröbel (3), Tröller (1), Dambach (5), Rivic (5), Kaczmarek (11), Löffler (1), Lebherz (5), Zeising und Trummer