NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

 

19. April 2013

Quelle: Echo-Online

 

Die TSG Groß-Bieberau hat eine vermeintlich leichtere Aufgabe zu meistern. Am Samstag (18 Uhr, Ignaz-Roth-Halle) spielt sie bei Aufsteiger SV Zweibrücken. Für die Pfälzer um den wurfstarken Halblinken Tim Burkholder geht es um den Klassenerhalt. Mit 16 Zählern liegen sie auf dem vorletzten Rang. Der Vergleich mit den Odenwäldern bedeutet die letzte kleine Chance im Abstiegskampf.

„Das wird eine schwierige Aufgabe. Es ist Zweibrückens letzte Möglichkeit. Wir treffen auf einen eingespielten Gegner, der sich noch mal zerreißen wird“, fürchtet Georg Gaydoul. Angesichts des günstigen Restprogramms und zwei weiteren Heimspielen schielt Groß-Bieberaus sportlicher Dirigent noch auf Rang drei bis vier.

Unterdessen geht die Zusammenstellung des Kaders für die nächste Spielzeit voran. Gaydoul verweist auf die Aktivitäten der Konkurrenten HSG Konstanz und des aufrüstenden Zweitliga-Absteigers SG Leutershausen. „Wir wollen auch weiter in der Spitzengruppe mitmischen. Dafür brauchen wir noch einige gut ausgebildete Spieler.“ In Kürze möchte er die Verpflichtung eines liga-erfahrenen Torwarts bekannt geben.