NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - Northeimer HC, Samstag (23.12.) um 18 Uhr // MSG II - TV Buettelborn, Samstag (16.12.) um 19.30 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Weibliche A-Jugend: Dritte Niederlage im dritten Spiel

Auch im dritten Spiel der Saison konnten die Mädels der JSG Groß-Bieberau/Modau nicht punkten.

Diese Woche nahm man sich vor in der Abwehr wieder effektiver zu agieren, gelingen sollte es allerdings nicht. Schon zu Beginn bekam man einfach keinen Zugriff auf den starken Rückraum der Bachgauerinnen. Das ganze Spiel über war man zu unbeweglich und zu wenig konsequent, um das Angriffsspiel zu unterbinden. Bereits in der Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Gäste auf 5 Tore absetzen. Durch ein gutes Angriffsspiel konnte man sich bis zur Halbzeit wieder auf 2 Tore heran arbeiten.

In der zweiten Halbzeit mehrten sich dann auch noch vermeidbare Fehler und man musste sich mit 27:36 geschlagen geben, leider auch in der Höhe verdient. Mit 27 Toren kann man mit dem Angriff durchaus zufrieden sein, allerdings sind 36 Gegentore einfach zu viel.

Nächste Woche spielt die weibliche A-Jugend auswärts gegen die JSG Odenwald und wird auch hier wieder alles geben, um die ersten Punkte der Saison zu holen.

 

Die männliche C-Jugend hat nach einer schwachen Leistung gegen die JSG Mainaschaff/Stockstadt leistungsgerecht unentschieden (21:21) gespielt.

 

Männliche C-Jugend

 

Erster Sieg im dritten Spiel

Im dritten Spiel der Saison empfing die männliche E-Jugend der JSGF Wallstadt. Nach verschlafenen Beginn lag man mit 1:3 hinten, ehe man immer besser ins Spiel fand und das Spiel fortan dominierte. Verdient führte man zur Pause mit 7:5.

In der zweiten Hälfte wurde in der Abwehr konzentriert weiter gearbeitet, so dass man nur noch ein Gegentor hinnehmen musste. Im Angriff gelangen noch ein paar schöne Tore. Am Ende stand mit einem 12:6 der erste Saisonsieg fest.

Tore: Julius S. 5, Nikita W. 2, Diego H 2, Leo J. 2 und  Leo K. 1

 

Die männliche D-Jugend verliert das Derby in Groß-Umstadt 17:36. Unsere Jungs hatten gegen die sehr stark spielenden Umstädter keine Chance. Die Mannschaft gab sich jedoch nie auf und kämpfte bis zum Schluss.

 

Weibliche E-Jugend gewinnt in Bürgstadt

Weibliche E-Jugend

 

Am 19.11.17 musste die weibliche E-Jugend gegen die wJSG Bürgstadt/Kirchzell 1 antreten. Nach der langen Fahrt und fast 6 Wochen spielfrei, waren die Mädels froh wieder auf dem Feld zu stehen. Bürgstadt/Kirchzell war nur einmal in Führung und das war das 1:0. Danach kam der Zug der Jungfalken langsam ins rollen. Zwar konnten sich die Mädels icht absetzen, aber man konnte mit einem 3:5 in die Halbzeit Pause gehen.

Beim 6 gegen 6 hatten sie klare Vorgaben die trainiert worden sind, diese mussten sie jetzt umsetzen. Von Beginn an der zweiten Hälfte dominierten wir das Spiel. Mit schönen Kombinationen bauten unser Mädels Tor um Tor aus. In der Abwehr half man sich gegenseitig und es wurden nur wenig Torwürfe zugelassen. Auch die jüngeren Spielerinnen zeigten was sie gelernt haben und kamen zu Torwürfen.

Am Ende stand es 6:18 für die Jungfalken. Starke Leistung Mädels, macht weiter so.

Am 25.11.17 um 15 Uhr haben wir den momentanen Tabellenführer TV Schaffheim zu Gast in der Großsporthalle. Dies dürfte ein spannendes Spiel werden. Die Mädels würden sich über viele Zuschauer freuen.

Es spielten: Johanna Mager, Mona Ehlert, Sarah Kringel, Sanya Keller, Lea Schneider, Lara van der Molen, Anna Bernius, Clara Maser, Marina Kostyra, Emily Peter

 

Die weibliche C-Jugend konnte am vergangen Sonntag mit allen Spielerinnen antreten und hatte sich viel vorgenommen. In der ersten Halbzeit konnte man noch gut mithalten und wir gingen mit einem Tor Rückstand (9:10) in die Pause.

 

Die Mädels von der JSG Odenwald spielten in der zweiten Halbzeit Ihre Körperliche Überlegenheit aus und gewannen das Spiel 16:22. Nach zwei verlorenen Spielen in Folge heißt es jetzt die Köpfe nicht hängen zu lassen und am kommenden Wochenende den Tabellennachbarn von der HSG Aschaffenburg wieder zu punkten.