NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HC Erlangen II - MSG I, Sonntag (19.) um 15.30 Uhr // SKG Rossdorf - MSG II, Sonntag (19.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER

Letzte Saisonaufgabe gegen die TSG Münster

 

Verdiente Spieler werden verabschiedet

 

Am kommenden Samstag, 11. Mai 2013, wird um 19 Uhr in der Großsporthalle in Groß-Bieberau das letzte Spiel dieser überaus interessanten Saison abgeschlossen. Die TSG Groß-Bieberau kann überaus zufrieden mit dem Verlauf dieser Runde sein und bei einem Sieg im abschließenden Spiel im Derby gegen Münster, winkt sogar noch der fünfte Tabellenplatz. Aber da müssten auch noch einige Mitkonkurrenten Federn lassen. Dennoch ist der vor der Saison anvisierte Tabellenplatz erreichbar und damit wären fast alle Saisonziele erreicht worden. Leider wurde gegen den Meister der 3. Handball-Bundesliga Süd, den TSV Friedberg, daheim verloren. Damit konnte man seine Heimstärke zwar beweisen, jedoch blieb die Bilanz nicht makellos.

Wie immer ist solch ein Saisonabschluss auch immer ein Tag des Abschieds. Viele Spieler, die uns lange Jahre die Treue hielten und den Weg der TSG auch in der 2. Handball-Bundesliga begleiteten, werden verabschiedet. Dennis und Alexej Rybakov zum Beispiel. Ein Brüderpaar der Extraklasse, maßgeblich waren sie an der Qualität der TSG Groß-Bieberau beteiligt. Oder Mathias Konrad, der derzeitige Kapitän des Teams. Auch er wird eine Lücke hinterlassen und gegen die TSG Münster zum letzten Mal das Trikot „seiner“ TSG tragen.

Aber so ist das eben im Handballsport. Es gehen Spieler, es kommen neue. Deshalb wird man nach dem Rundenabschluss auch gemeinsam mit den Fans, Sponsoren und den ganz treuen Zuschauern feiern und es krachen lassen. Es wurde ein ordentliches Programm auf die Beine gestellt, Getränke wird es zu Sonderpreisen geben und für den musikalischen Rahmen ist DJ „Beerwisch“ engagiert worden.

Die TSG Groß-Bieberau würde sich sehr freuen, wenn zum Derby gegen Münster die Halle noch einmal brechend  voll werden würde, um auch den Spielern einen würdigen Saisonabschluss bieten zu können.

Entgegen den bisherigen Heimspielen wird die Partie erst um 19 Uhr angepfiffen, da alle Saisonspiele zum Rundenschluss zum selben Zeitpunkt beginnen müssen. (pfl)