NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

21. Juli 2013

Eigener Bericht

 

21:28-Niederlage gegen den Zweitligisten

 

Steve Baumgärtel

Steve Baumgärtel in Aktion. Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Mit einer Testspielniederlage gegen den Handball-Zweitligisten TV Hüttenberg endete die erste Trainingswoche in der Vorbereitung bei der MSG Groß-Bieberau/ Modau. Die Gäste kamen zwar zu einem ungefährdeten 28:21-Sieg in diesem Test, doch bereits jetzt konnten die Zuschauer sehen, dass die MSG in der kommenden Runde ganz bestimmt wieder eine schlagkräftige Truppe beisammen hat. „Diese Woche stand ganz im Zeichen der Kraft und Ausdauer. Wir haben viel in Kleingruppen trainiert um die neue Mannschaft zusammenwachsen zu lassen. Die haben sich beschnuppert, wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf dieser Trainingswoche“, sagte Co-Trainer Rolf König.

Beide Trainer wussten, dass Testspiele meist nur wenig Aussagekraft haben. Dennoch konnte man sehen, dass die Mannschaft von Gästetrainer Heiko Karrer schon echte Fortschritte gemacht hat. Der TV Hüttenberg wirkte spritzig, zog in der Abwehr kräftig an und der junge Marc Pechstein zeigte, dass er aus dem Rückraum richtig gut werfen kann. Zur Halbzeit führten die Gäste bereits mit 14:9. Karrers Team zeigte sich schon erstaunlich gut in Form und beherrschte das Spiel über die gesamte Zeit. Lediglich in der Schlussphase ließ man die Partie etwas gemächlicher angehen und die MSG kam wieder heran. Das Team von MSG-Coach Florian Bauer zeigte seinerseits auch einige gelungene Aktionen. Dennoch ging die Mannschaft, die in dieser Woche noch keinen freien Tag hatte, buchstäblich auf dem Zahnfleisch. Die Trainingseinheiten in der Sommerhitze hatten den Jungs arg zugesetzt. Und doch zeigten sie sich engagiert und lauffreudig. Florian Bauer und Co-Trainer konnten bis aufBastian Gaydoul und Jan Döll alle Spieler des Kader einsetzen. Diese bedanken sich auf ihre Weise und trugen sich alle in die Torschützenliste ein. Dies gelang übrigens auch dem Hüttenberger Team. (pfl)

Die Aufstellungen und die Torschützen:

MSG Groß-Bieberau/ Modau:

Podsendek, Bar, Göbel 1, Malik 2/1, Paul 2, Baumgärtel 5. Kolb 1, Buschmann 6, Lemke 1, Weber 2, Arnold 2

TV Hüttenberg:

Ritschel, Poltran, Pechstein 7, Höpfner 5, Lex 2, Lauebrecht 1, Wernig 5/1, Warnke 1, Mraz 4, Fernandes 1, Mappes 1, Pausch 1.

Bereits am Samstag hatte die MSG Groß-Bieberau/ Modau ein Testspiel absolviert. Gegner war die SKG Roßdorf, der mit 35:28 geschlagen wurde. (pfl)