NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Donnerstag · 05.09.2013 · 11:09 Uhr · pfl

Quelle: Handball-World

 

Mit einer kollektiven Klasseleistung kam die MSG Groß-Bieberau/ Modau zum erhofften positiven Start in der 3. Handballliga Ost. Florian Bauer und sein Team mussten nach Dresden reisen, traten dort bei der HC Elbflorenz an und kamen mit einem 32:31-Erfolg im Gepäck nach Hause.


Und Gepäck hatten er und seine Spieler genug dabei, denn bereits am Freitag waren die MSGler angereist, was sich als goldrichtig erwies, denn von der ersten Minute an waren die Akteure hellwach. Sie beherrschten das Geschehen auf dem Hallenparkett, lagen schnell 4:0 und später 15:10 vorne.

„Das war wirklich ein toller Auftritt meiner Mannschaft. Wir hatten es uns erhofft, dass wir solch ein Spiel hinlegen und auch Punkte mitnehmen, dass es aber gleich zwei wurden, freut mich ganz besonders“, sagte Florian Bauer nach dem Sieg. Ganz besonders die Neuzugänge konnten sich auszeichnen. Sebastian Paul erzielte immerhin acht Treffer und auch Steve Baumgärtel traf sieben Mal. Michael Malik, ebenfalls sieben Tore, erzielte kurz vor Schluss mit seinem vierten, verwandelte Siebenmeter das 32:30 und damit die Vorentscheidung.

Für die MSG spielten in Dresden: Bar, Podsendek, Göbel 3, Kolb, Malik 7/4, Baumgärtel 7, Buschmann, Lemke 3, Rohaly, Paul 8, Weber, Arnold 3, Döll 1.

Am kommenden Samstag (7. September, 19 Uhr) kommt es zum ersten Aufeinandertreffen mit dem Favoriten dieser Gruppe, dem GSV Eintracht Baunatal. Fast alle Handballkenner räumen dieser Mannschaft die besten Aufstiegschancen ein. Das Team von Trainer Ralf Horstmann ist durchweg erstklassig besetzt und kam im Heimspiel zu einem deutlichen 30:25-Erfolg gegen das ebenfalls hoch eingeschätzte Team der SG LVB Leipzig.