NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

7. September 2013

Eigener Bericht

 

Baunatal zeigt eine Klasseleistung beim 32:21-Erfolg

 

Respekt Baunatal. In allen Belangen überlegen agierten die Nordhessen in der Großsporthalle, und kamen zu einem Kantersieg in der Fremde. Und das wirklich hochverdient.  Unglaublich wie nervös die MSG gegen Baunatal agierte. Zu keinem Zeitpunkt fand man ein Mittel gegen das Abwehrbollwerk der Horstmann-Truppe und musste am Ende eine verdiente 32:21-Heimniederlage hinnehmen.

 

 

Unser Physio Harald Janßen begrüßt das Team zum ersten Heimspiel dieser Saison. Leider ging das Match deutlich an den überragenden Gegner aus Baunatal.

Das war ein echter Härtetest. In diesem, für die MSG ersten Heimspiel, standen sich zwei Teams gegenüber, die in der  Liga sehr hoch gehandelt werden. Nun, nachdem die ersten Spielergebnisse nach dem ersten Spieltag feststanden, kann man sich einen kleinen Eindruck über die Spielstärke der Liga machen.

Das Team aus dem Norden Hessens legte früh den Grundstein für einen Auswärtssieg, spielte teilweise überragenden Handball. Schnell, schnörkellos und treffsicher. Dem hatte an diesem Tag die MSG recht wenig entgegenzusetzen. Das Bemühen war erkennbar, doch kam man nur zu wenigen Torgelegenheiten. Baunatal ließ einfach nichts zu. Besonders aus dem Rückaum heraus gelang in der erste Hälfte nicht sonderlich viel und von Außen ließ man gute Chancen ungenutzt. So stand es zur Pause bereits 18:10 für den Gast. Ziemlich ernüchternd. Man war in der 3. Liga Ost angekommen, soviel stand fest.

Im zweiten Abschnitt änderte sich so gut wie nichts. Baunatal zog konsequent seine Abwehrarbeit durch, vorne traf man alles. Bei der MSG passte nichts. Doch auch eines sollte jedem klar sein. Die MSG spielt mit dem jüngsten Team in der Liga, geben wir der Mannschaft auch ein wenig Zeit und vor allem Vertrauen. Solch eine Leistung wie heute haben auch schon andere Bieberauer Teams gezeigt und dennoch spielte man durchweg auf sehr gutem Niveau. (pfl)

 

Mannschaftsaufstellungen:

MSG Groß-Bieberau/ Modau: Podsendek, Bar, Gaydoul 1, Göbel, Kolb 1, Malik 4/2, Baumgärtel 1, Buschmann 1, Lemke 2, Rohaly 1, Paul 4, Weber 1, Arnold 3, Döll 2.

Trainer: Florian Bauer

GSV Eintracht Baunatal: Paar, C. Räbiger, Koch 2, Buhre, Gbur 4, Schade 6, König, Werner 1, P. Räbiger 3, Gessner 6, Bornemann, Weinrich 2, Struif, Gabriel 8/6.

Trainer: Ralf Horstmann

Siebenmeter: 3/2 – 6/6

Zeitstrafen: 5 – 8, 49. Malik 3. Zeitstrafe

Zuschauer: 550

Schiedsrichter: Martin Dürscherl - Matthias Kreuser