NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HC Erlangen II - MSG I, Sonntag (19.) um 15.30 Uhr // SKG Rossdorf - MSG II, Sonntag (19.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER

27. September 2013

Quelle: Echo-online

 

Erneut reisen die südhessischen Drittliga-Vereine in den Osten. Die MSG Groß-Bieberau stellt sich am Sonntag der SG Leipzig, TV Groß-Umstadt will beim robusten HSV Bad Blankenburg bestehen.

Mit 6:2 Zählern ist die MSG Groß-Bieberau/Modau recht flüssig in die neue Spielzeit gestartet. Nun geht es nach Sachsen, am Sonntag (16 Uhr) wartet Tabellennachbar SG LVB Leipzig (5:3 Zähler). Beide Mannschaften haben jeweils einmal verloren – gegen den Ligaprimus Eintracht Baunatal. Zu Hause gab es für die eingespielten und heimstarken Sachsen zwei klare Siege. Das war bei den Südhessen auch einmal so, doch zuletzt lief es nicht rund vor eigenem Publikum.

Auch beim 27:24-Erfolg gegen Aschersleben offenbarte die MSG Schwächen, gerade im Offensivspiel. „Mit den Leistungen bei unseren Heimspielen bin ich überhaupt nicht einverstanden, da fehlt es mir bisher an Begeisterung und Engagement“, kritisierte Georg Gaydoul. Für den unermüdlichen Manager besaßen die Gäste allenfalls Oberliga-Format. „Das war dürftig, gerade im Rückraum. Da wurde viel zu schnell abgeschlossen, da fehlte die Disziplin.“

Mit der Forderung nach den wichtigen Tugenden ist Gaydoul nicht alleine. Auch Florian Bauer wartet darauf, dass sich endlich ein Führungsspieler herauskristallisiert. „Da haben wir ein echtes Problem“, erkannte der Trainer, der am Sonntag den kompletten Kader aufbieten kann.