NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Am 20.10. musste die MSG III bei der HSG Eppertshausen/Münster II AK antreten. Ohne Torhüter und ohne die Verletzten Michel, Leon sowie Lars Janssen, Andre´ De Bacco, und Frank Schnellbächer fuhr man mit gemischten Gefühlen zum Gegner. Im Tor präsentierte sich Marcel Wehrmann von der ersten Minute an als absoluter sicherer Rückhalt für die Mannschaft. Trainer Franco Labella forderte von der Mannschaft volle Konzentration und Kampfgeist und genau das zeigten die Spieler im Gegensatz zur letzten Woche auch. In der Abwehr wurde geredet und gegenseitig unterstützt, im Angriff spielte man seine Chancen heraus und warf nur wenn sich Lücken in der gegnerischen Abwehr auftaten. Dazu kam, dass man Treffsicherheit zeigte und durch etliche Tempogegenstöße zu leichten und einfachen Toren kam. So ging man mit einer sicheren 18:11-Führung in die Pause. Nach der Halbzeitpause ließ Marcel Wehrmann erst nach neun Minuten das erste Gegentor zu und so konnte man sich auf 23:11 absetzen. Nach 45 Minuten schlich sich plötzlich wieder das alte Leid vom überhasteten und unvorbereiteten Abschluss im Angriff ein. Der Trainer reagierte und legte die grüne Karte, nach der energischen Ansprache während der Auszeit konzentrierte man sich wieder und spielte einen sicheren und auch verdienten 32:22-Auswärtssieg heraus.

 

Für die MSG III spielten: Marcel Wehrmann im Tor, Ersin Akgül 4, Max Fischer 4, Phillip Garthe 3, Sebastian Kniejski 2, Tom Keil 2, Atakan Pektas 3, Robin Schiemer 1, Michael Schultze 1 und  Franco Labella 12/7.