NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

28. Oktober 2013

Juri Loose

Dass man 38 Tore auswärts wirft, lässt hoffen, dass das Spiel auch gewonnen wurde. Jedoch hat die männliche A-Jugend auch 41 kassiert und somit verloren. Das Spiel beginnt ausgeglichen. Nach wenigen Minuten steht es 6:6. Im Anschluss kann sich die JSG Gersprenztal mit 8:11 absetzen. Dann aber wieder drei Tore für Niederhofheim/Sulzbach und der Vorsprung ist dahin. Beide Abwehrreihen finden nicht ins Spiel. Der Angriff hat somit leichtes Spiel. Besonders der starke Rückraum und das Spiel mit dem Kreis bereiten den Jungs um Trainer André Seitz Kopfzerbrechen. Man kann das Spiel jedoch wieder offen gestalten und zur Halbzeit steht es 19:18.  Die zweite Halbzeit soll defensiv stärker gestaltet werden. Dies gelingt leider nur bedingt. Viele Wechsel, Zeitstrafen und der gutaufgelegte Halb-Linke der Sulzbacher lässt die JSG alt aussehen. Jedoch ist die Abwehr auf der anderen Seite auch weiterhin so schlecht wie in der ersten Halbzeit. So schafft bleibt man dran (26:26, 31:31). Man scheitert dann an einem 7-Meter (35:35) und in Folge dessen trumpft der Gegner wieder auf und wirft fünf weitere Tore. Drei Minuten vor Ende liegt man zurück. Der bis dahin miserable gegnerischer Torwart beginnt plötzlich freie Bälle zu halten und so kann das Spiel nicht ausgeglichen gestaltet werden.  Nach 60 Minuten steht es 41:38. „Ein verrücktes Spiel, ich bin sprachlos“, sagt Trainer André Seitz im Bezug auf die starke Offensive gegenüber der schwachen Defensive. Das möchte man in den nächsten Trainingseinheiten in Angriff nehmen um am 2. November auswärts gegen die TuS Holzheim wieder zwei Punkte einzufahren.  Gute Besserung wünscht die A-Jugend Julian Tröller, der in Folge einer Schulterverletzung gegen Heuchelheim erst einmal pausieren muss und hoffentlich bald wieder in der Halle steht. Außerdem bedankt man sich für die Überstützung der B-Jugendlichen Jan Gaydoul und Sebastian, die extrem wichtig sind, um mit den Kräften Haus halten zu können.

Für die JSG Gersprenztal spielten: Janik Delp, Saad Khan (Tor), Robin Benke (7), Jan Gaydoul (B-Jugend), Nathan Gobena (1), Tobias Heitzer, Hendrik Janßen (5), Sebastian Koch (1, B-Jugend) Justin Kraus (4), Jan Kronfeld (3), Karl-Jakob Liebig, Juri Loose (2) & Nils Metzen (11)