NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

15. November 2013 – Darmstädter Echo

 

In die altehrwürdige Amorbacher Parzivalhalle führt der Weg mal wieder die MSG Bieberau/Modau am Samstagabend (19.30 Uhr). TV Kirchzell ist ein alter Bekannter. Seit Jahren liefern sich die Kontrahenten immer wieder spannende Duelle. Das sollte dieses Mal nicht anders sein, denn lediglich ein Zähler trennt beide in der Tabelle.

 

 

Eine Spielszene aus dem letzten Jahr. Till Buschmann findet keine Lücke in der stabilen Kirchzeller Abwehr

Dabei kann sich Kirchzell auf seine Heimstärke verlassen. Alle zwölf Punkte holte die Mannschaft um Trainer Gottfried Kunz zu Hause. Die Gäste haben ihrerseits auswärts acht Mal gewonnen. Einen klaren Favoriten gibt es also nicht.

Mit dem bundesliga-erfahrenen Aufbauspieler Andreas Kunz (früher TV Großwallstadt), Mario Stark, Marius Fuchs und Steffen Kaufmann verfügen die Bayern über torgefährliche Spieler. Linkshänder Kaufmann wird allerdings aufgrund seiner Zweitliga-Verpflichtung für die DJK Rimpar fehlen. Die Gäste müssen auf Steve Baumgärtel (Sperre), einen wichtigen Linkshänder verzichten.

Trotzdem sehen sich die Odenwälder gewissenhaft vorbereitet. In Videoanalysen wurde der Gegner studiert. „Kirchzell verfügt über einen eingespielten Kader. Auch die aggressive Deckung wirkt äußerst kompakt. Mal schauen, wie unsere junge Mannschaft das gelöst bekommt“, ist Co-Trainer Rolf König gespannt. Michael Malik und Bastian Gaydoul sind angeschlagen, sollen aber spielen.