NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

24.11.2013

Christian Mager / MSG II
Christian Mager

Liebe Handballfreunde,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir gehen in die entscheidende Phase der Hinrunde. Unsere Zweite steht zur Zeit auf einem guten zweiten Tabellenplatz und hat die Chance mit den verbleibenden vier Spielen als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen.

Dieser Umstand ist ohne Frage auch der tatkräftigen Unterstützung der Erste Mannschaft zu verdanken, die sich im höchsten Maße spielerisch, kämpferisch und menschlich vorbildlich in unsere Mannschaft integrierte.
Im ersten Jahr der MSG lastet auf allen Beteiligten ein hoher Druck. Umso schöner ist es zu erkennen, dass sich der aktive Bereich, und letztendlich jener auf den es ankommt, hervorragend von der MSG III bis zur MSG I miteinander harmoniert.

Zurück zum Tagesgeschäft.
Eine Handball-Weisheit lautet: Im Winter wird der Meister gemacht.
Um unsere ohne umschweife formulierte Mission "Aufstieg in die Landesliga Süd" zu erreichen, sind nicht nur die nächsten vier Wochen von entscheidender Bedeutung. Hier gilt es besonders die spielfreie Zeit der Winterpause nicht zur Erholung und Regeneration zu nutzen, sondern noch härter und intensiver zu Trainieren, um am Ende der Saison Anfang Mai ganz oben zu stehen. Unser Kader besteht aus einer guten Mischung aus jungen talentierten Spielern und erfahrenen Handballern durch die, gepaart mit Siegeswille und vielleicht der ein oder anderen weiteren Unterstützung der Ersten, es zweifelsohne zur besten Mannschaft der Bezirksoberliga Odenwald/Spessart reichen sollte.
Aber die Saison ist noch lang und uns erwarten noch viele schwierige Aufgaben. Daher ist es wichtig, dass Spieler, Trainer und Vereinsführung stets fokussiert bleiben und das Ziel nie aus den Augen verlieren.

Wir, die Spieler und Verantwortlichen, möchten uns noch besonders bei unseren Zuschauern bedanken, die etwas holprig startend, dann doch tatkräftig und von Spieltag zu Spieltag immer zahlreicher uns unterstützten. Wir hoffen, dass sie dies auch weiterhin noch lautstarker und noch zahlreicher tun, um die Ballsporthalle zu einer uneinnehmbaren roten Hölle zu machen, die den Gegnern schon vor Spielbeginn den nötigen Respekt vermittelt.

Wenn wir alle gemeinsam unsere Möglichkeiten ausschöpfen, sollte einer erfolgreichen Saison 2013/2014 mit einer am Ende stehenden Meisterschaftsfeier nichts mehr im Wege stehen.

Abschließend möchte ich noch allen Lesern Gesundheit, ein gesegnetes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 wünschen.

Euer
Christian Mager
(Co-Trainer)

P.S.: Das Glück ist mit den Tüchtigen