NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HC Erlangen II - MSG I, Sonntag (19.) um 15.30 Uhr // SKG Rossdorf - MSG II, Sonntag (19.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER

23. Dezember 2013 - Andre Seitz

 

Trotz schlechten Vorzeichens (viele verletze und angeschlagene Spieler und keine Unterstützung der MSG I) fuhr man hochmotiviert und hochkonzentriert zum nächsten Spitzenspiel, zum TV Kleinwallstadt. Das Team hat sich vorgenommen, das schnelle Konterspiel zu unterbinden und im dadurch resultierenden stehenden Angriff besonders die rechte Angriffsseite in den Griff zu bekommen. Es entwickelte sich sehr schnell ein hartumkämpftes und ruppiges Spiel, so dass Sven Trautmann nach 9 Minuten bereits mit zwei Mal zwei Minuten belastet war und wir durch die wenigen Alternativen auf der Bank unseren Mittelblock umstellen mussten. Bei den Zeitstrafen hätte sich das MSG-Lager ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl der Unparteiischen gewünscht. Über 3:1, 5:5, 14:9 erspielte man sich den Halbzeitstand von 17:12. Auch nach der Pause änderte sich nichts am Spielgeschehen und die MSGler fanden am heutigen Tag einfach keine Bindung zum Spiel. Durch viele Diskussionen mit Schiedsrichtern, Zuschauern oder Gegenspielern verlor man völlig den Faden zum Spiel und dies bestrafte ein diszipliniert und kämpferisch stark spielendes Team des TV Kleinwallstadt mit einem Endstand von 35:30. Jetzt heißt es, die Wunden zu lecken und über eine gute Trainingsbeteiligung und –leistung durch die spielfreie Zeit zu kommen und am 12.1.2014 in Goldbach den nächsten Sieg für das große Ziel zu erringen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Verantwortlichen, Fans und Gönnern sowie meinem Team für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung im vergangenen Halbjahr bedanken und eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch wünschen. Auf eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung der MSG,

 

Es spielten: Geiss, Knapp, Wolf (3), Wagner Philipp, Labella (3), Grimm (4), Metzen (7), Trautmann (3), Riebel (8), Wagner Max (2), Tröller, Mager, Heyd