NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HSC 2000 Coburg II - MSG I, Samstag, 13.01. um 16 Uhr // OFC Kickers - MSG II, Samstag (20.) um 19.45 Uhr +++ NEWS-TICKER

Auf einen äußerst gelungenen Start in neue Jahr 2014 kann die MSG Groß-Bieberau/ Modau I nach den ersten beiden Spieltagen in der 3. Handball-Bundesliga Ost zurückblicken. Nachdem es zum Auftakt einen völlig unerwarteten 30:22-Auswärtserfolg beim derzeitigen Tabellenführer aus Baunatal gab, konnte das Team von Trainer Florian Bauer nun auch zu Hause deutlich nachlegen.

 

 

Alex Rohaly erwischte im letzten Heimspiel gegen Vorsfelde einen "Sahnetag" und traf sechsmal. In Aschersleben wird die Aufgabe deutlich schwieriger werden.Am vergangenen Samstag kam mit dem MTV Vorsfelde ein Team vom Tabellenende in die Großsporthalle, doch so einfach wie der 32:22-Sieg aussieht, war es nicht. Das Team aus dem Umfeld von Wolfsburg wehrte sich lange und erst nach 20 Spielminuten konnten sich Baumgärtel, Lemke und Co freispielen. Bis zu diesem Zeitpunkt stand es 9:9-Unentschieden, doch eine starke Phase der MSG brachte den Weg auf die Siegerstraße. Bis zur Halbzeitpause ließ man keinen Gegentreffer mehr zu und wechselte beim Zwischenstand von 13:9 die Seiten. Danach ging es rasch vorwärts und insbesondere schnelle Ballgewinne wurden von den Außen Alexander Rohaly und Jan Döll gnadenlos ausgenutzt. Zudem traf auch der Rückraum mit Till Buschmann, Steve Baumgärtel sowie Sebastian Paul (insgesamt 14 Tore). Das half enorm und schnell stand der Sieg fest.

Am kommenden Wochenende hat man es in der Auswärtspartie in Aschersleben erneut mit einem Team aus dem hinteren Tabellensektor zu tun. Im Hinspiel tat man sich bei dem 27:24-Erfolg lange Zeit schwer. Dennoch fährt das Bauer-Team mit Chancen in den Osten. Die Tabelle zeigt sich deutlich freundlicher als noch vor Weihnachten. Mittlerweile liegt man auf Rang sechs und erfreut sich über den Aufwärtstrend. (pfl)