NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

HSG Hanau II – JSG Gersprenztal 25:30 (12:15)

 

Die Marschroute vor dem Spiel war klar, was auch Trainer Andre Seitz in der Kabinenansprache verdeutlichte: „Für uns zählt heute nur ein Sieg!“ Denn mit einem solchen würden wir den Abstand zum Tabellenmittelfeld weiter verkürzen können und unter anderem auch den heutigen Gegner aus Hanau hinter uns lassen.

Die Mannschaft benötigte allerdings ein paar Minuten, um den Weg in diese Partie zu finden. Nach einem anfänglichen 2:3-Rückstand konnte jedoch schnell eine 7:3-Führung gegen die biedere Hanauer Bundesligareserve herausgeworfen werden. Diese 3-Tore-Führung hatte auch längere Zeit Bestand, jedoch schafften wir es nicht, bereits frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Reihenweise vergebene Chancen verhinderten einen höheren Vorsprung, sodass wir zwar Spiel und Gegner kontrollierten, beim Halbzeitstand von 15:12 allerdings noch alles offen war.

Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich wenig. Zwar taten wir genug, um unseren Gegner auf Distanz zu halten, allerdings nicht genug, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden – was anhand der immer noch schlechten Chancenauswertung durchaus möglich gewesen wäre. Hanau versuchte noch einmal alles, doch auch von einer Manndeckung gegen Robin Benke ließen wir uns nicht aus dem Konzept bringen. Nun ergaben sich Freiräume für den schnellen und heute starken Julian Tröller, der diese in Tore umzumünzen wusste. Auch wenn das Spiel nun, bedingt durch nicht immer nachvollziehbare Schiedsrichterentscheidungen, hektischer wurde, konnten wir den kühleren Kopf bewahren und den Vorsprung bis zum 30:25-Endstand über die Zeit bringen.

Dies war zwar kein schöner Sieg, nichtsdestotrotz ein immens wichtiger. Der Abstand auf Tabellenrang sechs beträgt nun nur noch vier Punkte – wer weiß, vielleicht kann man noch einmal an die obere Tabellenhälfte herankommen. Dafür wäre ein Sieg nächste Woche umso wichtiger: Am Sonntag, den 9.2. um 15 Uhr stellt sich die TuS Holzheim in der Ballsporthalle Ober-Ramstadt vor. Die Mannschaft würde sich über jede Art der Unterstützung freuen!

 

Es spielten: Saad Khan und Janik Delp im Tor; Robin Benke (4), Nils Metzen (9/3), Hendrik Janßen, Julian Tröller (6), Justin Kraus (8), Jan Gaydoul (1/1), Niko Krause (1), Nathan Gobena und Karl-Jakob Liebig (1)