NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HSC 2000 Coburg II - MSG I, Samstag, 13.01. um 16 Uhr // OFC Kickers - MSG II, Samstag (20.) um 19.45 Uhr +++ NEWS-TICKER

mJSG Egelsbach/Arheilgen – JSG Gersprenztal 39:25 (18:11)

Das es heute extrem schwer gegen den Tabellenvierten werden würde, war von vornherein klar. Mit Hendrik Janßen, Niko Krause und Justin Kraus fehlten drei wichtige Spieler, die nur schwer zu kompensieren waren. Weitere spielten angeschlagen, wie z.B. Julian Tröller, dem trotz seiner Erkältung allerdings ein Sonderlob für eine tadellose kämpferische Leistung gebührt. Doch auch er konnte nicht verhindern, dass Egelsbach von Beginn an das Kommando übernahm und schnell 4:1 in Führung gehen konnte. Dem hatten wir auch wenig entgegenzusetzen, sodass unser Gegner seinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen konnte und mit einer 18:11-Führung in die Kabine ging.

Im zweiten Spielabschnitt änderte sich wenig. Die Kraft für eine Aufholjagd war einfach nicht vorhanden, weswegen Egelsbach recht bald dieses Spiel entscheiden konnte und beim Stande von 25:15 erstmals mit zehn Toren in Führung lag. Nun wurde auf beiden Seiten durchgewechselt, die aushelfenden B-Jugendlichen erhielten Spielpraxis und nutzten diese. Allen voran André Speier konnte mit schönen Aktionen am Kreis überzeugen. Pech hatte allerdings Leon Fickinger, der ohne Fremdeinwirkung umknickte und für den Rest des Spiels ausfiel – sich glücklicherweise aber nicht schwerwiegender verletzte. Von nun an verlief das Spiel ausgeglichener, jedoch auch weil Egelsbach einen Gang zurückschaltete. Vor allem in der Abwehr allerdings bekamen wir deren individuelle Stärke nicht in den Griff, was die hohe Zahl an Gegentoren erklärt. So kam das Spiel über die Stände 31:19, 34:22 schließlich zu seinem 39:25-Endstand.

Dieser Niederlage wird allerdings nicht allzu viel Gewicht beigemessen. Viel wichtiger wird es am nächsten Wochenende; Es steht die lange Auswärtsfahrt nach Wesertal in den Norden Hessens an. Der Gegner steht derzeit auf dem von uns zum Ziel gesetzten sechsten Tabellenplatz, weswegen ein Sieg dort Pflicht ist.

 

Es spielten: Janik Delp und Saad Khan im Tor; Robin Benke (7/1), Nils Metzen, Julian Tröller (3), Samuel Rohr (3), Jan Gaydoul (1), Leon Fickinger, André Speier (3/1), Nathan Gobena (4) und Karl-Jakob Liebig (3).