NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: SG Leutershausen - MSG I, Samstag (24.) um 19 Uhr // TV Glattbach - MSG II, Samstag (24.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER

MSG nimmt am Odenwälder Weininselturnier statt

 

Am 23. Juni 2014 war der Startschuss in den Trainingsalltag des Handball-Drittligisten MSG Groß-Bieberau/ Modau gefallen. Ralf Ludwig, A-Lizenzinhaber und ehemals Coach der SG Wallau, hatte zum Auftakttraining und zur ersten Laufeinheit gebeten. Seit dieser Zeit hat sich einiges getan, drei Wochen sind die Akteure nun am Ball und haben auch das erste gemeinsame Trainingswochenende hinter sich. Grund genug, einmal kurz nachzufragen. Der ehemalige Coach des SG Wallau zeigt sich zufrieden mit dem bisherigen Verlauf: “Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Alle beteiligen sich sehr gut am Training und ich bin sehr zufrieden, wie sich die Spieler im Training engagieren. Da macht die Trainingsarbeit noch mehr Spaß”, schildert Ralf Ludwig seine ersten Eindrücke.

 

 

 

Zufrieden zeigen sich Trainer und Spieler mit dem bisherigen Trainingsverlauf bei der MSG. Rechts Coach Ralf Ludwig, bei einer Trainingsansprache in der Großsporthalle.

 

 

Bisher gab es wenige Testbegegnungen, mit Siegen gegen Bruchköbel und in Saulheim, doch die Intensität wird nun weiter zunehmen. Einen ersten richtigen Härtetest wird es beim Odenwälder Weininselturnier vom 7. bis zum 10. Augst in Groß-Umstadt geben. Neben den Gastgebern werden die Teams aus Groß-Bieberau/Modau, Hüttenberg, Wiesbaden, Kirchzell, Nieder-Roden, Hanau und aus Helsinki/Finnland teilnehmen. Ralf Ludwig wird dann auch ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Spielern aus Groß-Umstadt feiern können. Lange Jahre stand er dort als verantwortlicher Trainer an der Außenlinie. Das ist jedoch längst Geschichte, Coach und Spieler streben eine erfolgreiche Saison an. Am 10. August besteht übrigens die Möglichkeit sich die Spieler, Trainer und Betreuer genauer anzuschauen. Im Rahmen der Teamvorstellung präsentieren sich die künftigen Protagonisten seinen Fans, Sponsoren und Gönnern.