NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

 

Handball, Dritte Liga – Saisonstart der Odenwälder beim Dessau-Rosslauer HV

29. August 2014 - Darmstädter Echo

 

 


 
Dirigent: Benedikt Seeger vom Handball-Drittligisten MSG Groß-Bieberau/Modau.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
 

 

Eine schwere Auswärtshürde erwartet die MSG Groß-Bieberau/Modau zum Auftakt der Dritten Handball-Bundesliga. Die Odenwälder gastieren am Sonntag beim Dessau-Rosslauer HV.

 

Die MSG Groß-Bieberau/Modau muss am Sonntag (17 Uhr, Anhaltarena) in der Dritten Liga Ost Farbe bekennen. In der drittgrößten Stadt Sachsen-Anhalts, Dessau-Rosslau, ist ein Auftaktsieg der jungen Mannschaft um Spielgestalter Benedikt Seeger eingeplant. Die Odenwälder gehen zumindest als Favorit in die Partie. Doch aller Anfang ist schwer.

 

Die Gastgeber sicherten sich erst in den letzten Spielen der vergangenen Runde den Klassenerhalt. Großartige Zugänge blieben aus, obwohl mit Marek Venco ein starker Linksaußen verpflichtet wurde. Auf den wurfgewaltigen Robert Lux sowie den torgefährlichen Aufbauspieler Marco Hüls muss die Abwehr aufpassen.

 

In der Breite sind die Südhessen besser aufgestellt, zumal der neue Trainer Ralf Ludwig aus dem Vollen schöpfen kann. Spiele im Osten sind keine leichte Aufgabe, ehrgeizige Gegner und motivierte Anhänger fordern Respekt. „Wir müssen uns auf unsere Stärken konzentrieren, dann haben wir gute Erfolgschancen“, glaubt Georg Gaydoul. Der Geschäftsführer erhofft sich in dieser Spielzeit einen Sprung in der Tabelle unter die ersten Fünf. Die positiven Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen wecken Begehrlichkeiten.

 

Doch am Sonntag weht den Gästen ein anderer Wind entgegen als in den Testspielen, bei denen sich vor der Runde niemand verletzen will. Gaydoul: „Wir sind gewarnt und fahren gut vorbereitet nach Dessau.“