NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Darmstädter Echo - 20. März 2015


Alte Bekannte in Groß-Bieberau: Felix Kossler (links) und Maximilian Schubert kehren in der neuen Runde zum Drittligisten zurück.  Foto: Jürgen Pfligensdörfer
HANDBALL, DRITTE LIGA.

Drittligist MSG Groß-Bieberau /Modau rüstet für die neue Spielzeit schon jetzt auf. Die Regie um Sportchef Georg Gaydoul vermeldet die ersten Personalien: Mit Maximilian Schubert vom Erstligisten TuS Nettelstedt-Lübbecke kehrt ein alter Bekannter nach drei Jahren in Göppingen und zwei Runden in Nettelstedt zurück. Schubert (25) bringt Erfahrung mit und soll ein Schlüsselspieler bei den Odenwäldern werden. Der Linksaußen zieht wieder nach Wiesbaden und möchte eine Berufsausbildung machen. Bisher war er Student.

.

Vom Bundesliga-Aufsteiger TSG Friesenheim kehrt frühere Publikumsliebling in Groß-Bieberau, Felix Kossler, zurück. Der 28 Jahre alte Linkshänder spielte nach seiner erfolgreichen Zeit im Odenwald für den damaligen Erstligisten TV Großwallstadt und anschließend fünf Jahre in Friesenheim. Künftig möchte sich der Automobil-Kaufmann mehr dem Beruf widmen und der MSG Groß-Bieberau/Modau sportlich weiterhelfen. Beide Rückkehrer ersetzen Rechtsaußen Jan Döll (Zweite Liga) und Yannick Göbel, der in die zweite Mannschaft (Landesliga) wechselt. Nun sucht Georg Gaydoul noch einen Allrounder für den Rückraum.