NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Gelnhausen, Samstag (17.) um 19 Uhr in der Grosssporthalle // MSG II - HSG Kahl-Kleinostheim, Sonntag (18.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Beim ersten von zwei Auswärtsspielen die an einem Wochenende stattfanden, reiste die MSG II zum Tabellenletzten, der HSG Maintal.  Nach einem guten Start und einer 7:3 Führung nach 9 Spielminuten, nahm die Mannschaft das Spiel auf die leichte Schulter und man ging mit einem Rückstand von drei Toren mit 18:21 in die Halbzeit. Erst in der 37. Minute begann die MSG II sich wieder Ballgewinne in der Defensive zu erarbeiten und man konnte beim Rückstand von 24:26 einen satten Lauf von 6:0 Toren verbuchen. Angeführt von Spielertrainer Andreas Wolf drehte das Team die Partie auf eine 30:26 Führung. Diese Führung wurde nicht mehr hergegeben und der Vorsprung wurde bis auf eine acht Tore Führung bei einem Endstand von 42:34 Toren aus Sicht der MSG.

Am Sonntag ging es dann für die MSG II zum Tabellennachbarn nach Roßdorf. Die Mannschaft reiste mit einem größeren Kräfteverschleiß, als aus dem Spiel gegen Maintal erwartet, zum Derby.
Hinzu kam der Ausfall von für den Rückraum der MSG so wichtigen Linkshänder Peter Grimm, der sich schon beim Spiel in Maintal über Kniebeschwerden beklagte. Die Mannschaft fand nur schwer ins Spiel und man geriet bei den extrem spielfreudigen Roßdörfern durch zu überhebliche Würfe, als auch technischen Fehlern, von Beginn an in Rückstand. Mit einer Vielzahl von Toren aus Tempogegenstößen, die das Team der MSG II kassierte, ging man mit einem Rückstand von 10:16 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit fand das Team nicht ins Spiel und man konnte an diesem Tag den frischen Roßdörfern keine Paroli bieten. Die Roßdörfer machten da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten und bauten die Führung immer weiter aus. Der Endstand lautete 20:35 aus Sicht der MSG.

Nun erwartet die MSG II zum Saisonende mit Obernburg, Nieder-Roden II und Babenhausen noch drei schwierige Gegner. Mit der TuSpo Obernburg kommt am Sonntag, den 26.04.15 um 17:00 Uhr, der Tabellenführer zum Heimspiel nach Ober-Ramstadt.

Die MSG II hofft, trotz der schwachen Leistung in Roßdorf, auf zahlreiche Unterstützung.