NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: SG Leutershausen - MSG I, Samstag (24.) um 19 Uhr // TV Glattbach - MSG II, Samstag (24.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER

MSG Groß-Bieberau/Modau beim HSC Bad Neustadt - Groß-Umstadt erwartet Köthen

 

Am Wochenende läuft in der Dritten Handball-Liga der vorletzte Spieltag der Saison 2014/15. Am Freitagabend entscheidet sich die Meisterschaft beim Gipfel zwischen dem HC Dresden und SC Magdeburg II. Für die südhessischen Clubs geht es darum, die Spielzeit ordentlich zu beenden.

Die Spielgemeinschaft TSG Groß-Bieberau/TSV Modau tritt erneut auswärts an. Am Samstag (19 Uhr) wartet der HSC Bad Neustadt. Die Odenwälder um Trainer Ralf Ludwig können bei optimaler Ausbeute und Patzern der Konkurrenz noch auf Rang fünf klettern. Das wäre dann ein wohltuender Abschluss einer Spielzeit, in der es nicht rund lief. Chronisches Verletzungspech sorgte dafür, dass die sportliche Entwicklung stotterte. Mittlerweile greifen Veränderungen von Ludwig, der im zweiten Jahr an der Seitenlinie steht. Konzept und Spielsystem sind zu erkennen. Bei den Unterfranken, die sich die Saison ebenfalls anders vorgestellt hatten, ist etwas zu holen.

Bad Neustadt schrammte in der letzten Runde am Aufstieg vorbei, wurde aber von der Spielstärke der neuen Oststaffel überrascht. Die hohen Ziele wurden nicht erfüllt. Aufpassen muss die Abwehr der Gäste auf die starke rechte Angriffsseite der Gastgeber. Dort sorgen die Linkshänder Jan Wicklein und Goran Djuricin für viele Tore.

Der TV Groß-Umstadt blickt vor dem letzten Heimspiel am Samstagabend (19 Uhr, Heinrich-Klein-Halle) auf eine turbulente und unbefriedigende Runde zurück.

Die Regie hatte sich mehr versprochen von der Mannschaft, die sich wie in den letzten Jahren im Abstiegskampf bewegte. Einige Überraschungen haben sie geboten, die Spieler von Tim Beckmann. Doch der akribische Trainer verzeichnete immer wieder kollektive Ausfälle. So auch am letzten Sonntag, als gegen den Northeimer HC beim 28:31 ein klarer Vorsprung verspielt wurde. Der Tabellenvorletzte hatte zuvor keinen Punkt in der Fremde erzielt. „Es wird sich am Sonntag ähnlich darstellen wie die Partie gegen Northeim. Ein kampfbetontes Spiel ist zu erwarten, in dem wir aber definitiv eine andere Einstellung zeigen müssen“, fordert Beckmann. Vor der Partie werden Kevin Knieps (TG Münden), Denny Purucker (TV Hochdorf) und Marc Geißler (SG Babenhausen) verabschiedet.