NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Gelnhausen, Samstag (17.) um 19 Uhr in der Grosssporthalle // MSG II - HSG Kahl-Kleinostheim, Sonntag (18.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Die Hiobsbotschaften der vielen Verletzungen, die bereits in der letzten Saison die MSG Falken Großß-Bieberau so hart getroffen haben, scheint nun eine Fortsetzung zu finden.  Mittelmann und einer der besten Torschützen der Falken, Benedikt Seeger, muss operiert werden. Bereits am vergangenen Wochenende lief der Spielmacher der MSG mit einem dicken Verband um den verletzten Daumen in das Derby gegen Groß-Umstadt und diese Verletzung merkte man ihm auch deutlich an. Heute kam die nicht erwartete Diagnose: Die Kapsel ist derart verletzt, dass Bene Seeger um eine Operation nicht herumkommt. Für ihn und das Team heißt das mindestens acht Wochen Verzicht auf den so eminent wichtigen Führungsspieler. 

 

 

„Das trifft uns mitten ins Mark. Meine Spielerdecke ist ohnehin sehr dünn. Bisher müssen wir mit Michael Malik, Kris Jost und Maik Lebherz auf drei wichtige Stützen verzichten. Alex Rohaly ist noch im Ausland und nun auch noch mein Spielmacher. Die Runde beginnt wie die letzte aufhörte. Das ist alles andere als erfreulich. Im Training habe ich gerade noch acht gesunde Spieler. Wir müssen uns nun gewaltig was einfallen lassen, um diese Lücke einigermaßen schließen zu können“, zeigt sich Trainer Ralf Ludwig sichtlich erschüttert. Da werden die Aufgaben am Wochenende in Leipzig und vor allem das darauffolgende Heimspiel gegen Baunatal nochmals deutlich schwieriger. Die Lücken auf den Spielberichtsbogen werden nicht zu übersehen sein.  (pfl)