NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

An letzten Wochenende ging in Groß-Bieberau die Kerb zu Ende, gleichzeitig einmal die Möglichkeit, dass sich die MSG Falken ein wenig zurücklehnen konnten. Das Team von Trainer Ralf Ludwig spielt derzeit extrem erfolgreich. Das war nicht unbedingt zu erwarten, denn die vielen verletzten Spieler belasten das Team doch sehr. Spielerisch und kämpferisch merkte man das in den letzten Partien keineswegs. Zuletzt gab es vor eigenem Publikum einen Derbysieg gegen den TV Kirchzell, und zuletzt den deutlichen 34:23-Auswärtserfolg bei der SV Auerbach, einem Aufsteiger in die Dritte Liga.  Und diese kleine Serie spiegelt sich auch in der Tabelle wieder. Derzeit rangieren die Falken auf dem vierten Tabellenplatz, mit einem positiven Torekonto von 37 Treffern.

Nun kommt es am kommenden Samstag zum nächsten Derby. Der TV Gelnhausen gibt sich in Grpß-Bieberau die Ehre und wird keinesfalls gewillt sein, die Punkte kampflos in der Großsporthalle zurück zu lassen. Zwar gab es gegen den Saisonfavoriten TV Hüttenberg eine klare 23:31-Niederlage, aber auch sehr knappe Ergebnisse gegen Dresden – Elbflorenz (28:29-Niederlage) und zuletzt gegen den HSV Bad Blankenburg einen 27:21-Erfolg. Und Bad Blankenburg ist alles andere als ein Underdog. Die Bieberauer werden auch gegen Gelnhausen alles in die Waagschale werfen müssen um am Ende die Punkte 13 und 14 einfahren zu können. Das Team wird auf der Hut sein müssen, denn die Gäste um den ehemaligen MSG-Akteur Frank Eidam werden Darren Weber, Till Buschmann und Co alles abverlangen. (pfl)