NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HSC 2000 Coburg II - MSG I, Samstag, 13.01. um 16 Uhr // OFC Kickers - MSG II, Samstag (20.) um 19.45 Uhr +++ NEWS-TICKER

 

Bieberau/Modau geht die Luft aus

 

 

DRITTE LIGA Schwache zweite Hälfte kostet Führung in Rödelsee / 26:27 als Abschluss

BIEBERAU/MODAU - (kaf). Peinlicher Auftritt zum Saisonabschluss. Die MSG Bieberau/Modau stellt bei der 26:27 (16:10)-Niederlage beim Vorletzten TSV Rödelsee bereits nach einer Halbzeit das ernsthafte Handballspielen ein.

 

Damit hatte wohl niemand gerechnet im Lager der MSG Bieberau/Modau. Mit einer schwachen Vorstellung verabschiedeten sich die Odenwälder von einer eigentlich erfolgreichen Spielzeit. Dabei sah es zur Halbzeit, als die Falken mit 16:10 vorne lagen, noch nach einem klaren Erfolg bei den Unterfranken aus. Die Abwehr stand recht ordentlich, vorne wurde strukturiert aufgebaut und konsequent abgeschlossen.

 

Was aber nach dem Wiederanpfiff passierte, beschrieb Benedikt Seeger wie folgt: „Rödelsee bekam Luft, und wir haben den Kampf nicht angenommen“. Auch musste der sonst so idenreiche Taktgeber eingestehen, dass es auch im Angriff nicht mehr rund lief. „Wir haben aufgehört, es spielerisch zu lösen“, befand Seeger.

 

Rödelsee witterte mit jedem Tor mehr Morgenluft. Nach 48 Minuten war der komfortable Vorsprung aufgebraucht. Rödelsees bester Spieler, Kreisläufer Dennis Orf (10 Tore) traf zum 20:20. Nun war zwischen dem Vorletzten und dem Vierten kein Unterschied mehr zu erkennen.

 

Dann kam es am Ende für die Gäste noch dick: Wieder entwischte Dennis Orf der Falken-Deckung und traf zwei Sekunden vor der Schlusssirene zum umjubelten 27:26 für Rödelsee. Die abgelieferte Leistung war zumindest für Falken-Trainer Ralf Ludwig so schlecht, dass er sie erst gar nicht kommentieren wollte. Mächtig verärgert ist der ehrgeizige Übungsleiter nach dem unrühmlichen Abschluss einer ansonsten aber ausgesprochen starken Saison. Mit 40:20 Punkten schließen die Südhessen als Tabellenvierter ab, so gut wie noch nie.

 

Für TSV Rödelsee beginnt eine neue Ära. Der Verein hat sich in den zwei Jahren in der Dritten Liga finanziell übernommen und versucht nun einen Neustart in der Bezirksoberliga.

MSG Bieberau/Modau: Podsendek und Müller (im Tor), Seeger 3, Buschmann 4, Zele, Kossler 2, Weber 4, Rohaly 7, Arnold 3, Malik 3/1, Büttner, Haupttorschützen TSV Rödelsee: Orf 10, Häckner 5, Weinhardt 4, Zeitstrafen: 3/1, Siebenmeter: 0/0 und 1/1, Zuschauer: 150.