NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Dessau-Rosslau sinnt auf Revanche

 

Handball –Darmstädter Echo

MSG Groß-Bieberau/Modau auch in eigener Halle gegen ein Team aus dem Osten

 


Trainer Ralf Ludwigmuss seine Mannschaft auf eine schwere Aufgabe einstellen.  Foto: Pfliegensdörfer

 

In der Dritten Handball-Bundesliga hat der TV Groß-Umstadt an Ostern spielfrei. Für die MSG Groß-Bieberau/ Modau folgt nach drei Auswärtseinsätzen wieder ein Spiel vor heimischem Publikum. Am Gründonnerstag ist der Dessau-Rosslauer HV zu Gast.

Nächstes Heimspiel gegen Dessau am Gründonnerstag

Zuletzt sehr erfolgreiche Auswärtsspiele der Groß-Bieberauer Handballer

 

Sehr zufrieden ist man derzeit  bei der MSG Groß-Bieberau/ Modau mit den gezeigten Leistungen des Teams um Trainer Ralf Ludwig. Fast vier Wochen ist es nun her, dass sich die Mannschaft zu Hause vor eigenem Publikum präsentieren konnte. Damals gab es gegen Köthen einen 31:27-Heimerfolg und anschließend führte den Weg quasi zur „Tour de Osten“.

Bericht Website HC Elbflorenz: Erste Heimniederlage – HC Elbflorenz rutscht in seine erste Krise

 

HC Elbflorenz vers. MSG Groß-Bieberau/Modau 25:26 (13:9)Die Dresdner spielten vor einer gut gefüllten Halle nicht krisenhaft gegen den Gast aus Hessen, angekommen in der Krise sind sie allerdings nach drei Niederlagen in Folge doch. Natürlich können die Sachsen im Blick auf die Tabellenplatzierung ihren Anspruch noch erfüllen, im Blick auf den derzeit gezeigten Handball bleibt allerdings einiges unerfüllt. Die Waffen, mit welchen der Gast aus Groß-Bieberau den HC Elbflorenz schlug, waren die Gleichen, mit denen schon Köthen und Bernburg gegen die Dresdner zum Erfolg kamen. „Wegrennen“ im Sinne von auskontern ist gegen derzeit stark fehlerhafte Dresdner ein einfaches und wirksames Mittel.

Siegtreffer gelingt in Unterzahl

 

Handball, dritte Liga – Darmstädter Echo

Groß-Bieberau/Modau bezwingt den Tabellenzweiten HC Dresden

 

Der nächste Paukenschlag: Die MSG Groß-Bieberau/Modau gewinnt auch beim Tabellenzweiten HC Elbflorenz Dresden mit 26:25 (9:13) und entwickelt sich zum Schreckgespenst der ostdeutschen Konkurrenz.
 
Hier der Link zum Bericht:
 
http://www.echo-online.de/sport/handball/drittebundesliga/Siegtreffer-gelingt-in-Unterzahl;art15384,6073845
 

Tolles Handballwochenende für die MSG-Teams

Drei Auswärtsspiele, drei Auswärtserfolge. Während der Ersten der MSG Groß-Bieberau/ Modau beim Tabellenzweiten mit 26:25 ein unerwarteter Sieg gelang, hielten sich auf die beiden anderen Mannschaften schadlos. Wichtig der Erfolg der MSG II, die bei der SG Egelsbach mit 31:29 gewann. Die dritte Mannschaft kann weiterhin von der Meisterschaft im Bezirk B träumen. Mit 35:25 gewann das Team in Habitzheim und braucht nur noch wenig, um am Ende auch ganz vorne stehen zu können.

 

Den Teams herzlichen Glückwunsch.

Groß-Bieberau/Modau spielt beim Tabellenersten

Heimsieg soll Abstiegskampf beenden

Handball, dritte Liga – Darmstädter Echo

Groß-Umstadt erwartet Tabellenletzten

Hier der Link zum Text:

 

http://www.echo-online.de/sport/handball/drittebundesliga/Heimsieg-soll-...

29:28 – Paukenschlag in Leipzig

 

Handball, Dritte Liga –Darmstädter Echo

Groß-Bieberau/Modau fügt Gastgebern erste Heim-Niederlage zu

 

In der dritten Handball-Bundesliga überraschte die ersatzgeschwächte MSG Groß-Bieberau/Modau bei der SG Leipzig. Die Odenwälder gewannen am am Sonntagnachmittag 29:28 (14:17) und fügten den Gastgebern die erste Heim-Niederlage der Saison zu.
 
Hier der Link zum Artikel:
http://www.echo-online.de/sport/handball/drittebundesliga/29-28-Paukenschlag-in-Leipzig;art15384,6048987

MSG II: Punktgewinn nach direktem Freistoß

Am Samstagabend gastierte die zweite Mannschaft der MSG Groß-Bieberau/Modau bei der HSG Stockstadt/Mainaschaff. Schon vorher war klar, dass es ein enges Spiel wird, bei dem Kampf und Cleverness am Ende entscheiden sind. Vor allem erzielte die HSG nach Ihren Trainerwechsel doch beachtliche Ergebnisse.