NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HSC 2000 Coburg II - MSG I, Samstag, 13.01. um 16 Uhr // OFC Kickers - MSG II, Samstag (20.) um 19.45 Uhr +++ NEWS-TICKER

Erste Hürde ist hoch für Groß-Bieberau/Modau

 

Handball, Dritte Liga – Saisonstart der Odenwälder beim Dessau-Rosslauer HV

29. August 2014 - Darmstädter Echo

 

 


 
Dirigent: Benedikt Seeger vom Handball-Drittligisten MSG Groß-Bieberau/Modau.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
 

 

Eine schwere Auswärtshürde erwartet die MSG Groß-Bieberau/Modau zum Auftakt der Dritten Handball-Bundesliga. Die Odenwälder gastieren am Sonntag beim Dessau-Rosslauer HV.

 

Die MSG Groß-Bieberau/Modau muss am Sonntag (17 Uhr, Anhaltarena) in der Dritten Liga Ost Farbe bekennen. In der drittgrößten Stadt Sachsen-Anhalts, Dessau-Rosslau, ist ein Auftaktsieg der jungen Mannschaft um Spielgestalter Benedikt Seeger eingeplant. Die Odenwälder gehen zumindest als Favorit in die Partie. Doch aller Anfang ist schwer.

Heimische Halle erweckt Mitleid bei den Gegnern

 

Handball, Dritte Liga – MSG Groß-Bieberau/Modau möchte mit der jungen Mannschaft oben mitspielen

 


Die neuen Gesichter der MSG Groß-Bieberau/Modau: Von links Max Böhm, Lucas Lorenz, Benedikt Müller, Co-Trainer Christian Zölls, Maik Lebherz und, Robin Büttner. Es fehlen Benedikt Seeger und Trainer Ralf Ludwig.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

 

Am kommenden Sonntag startet die dritte Handball-Bundesliga in die neue Spielzeit. Die Regie der MSG Groß-Bieberau/Modau sieht die Spielgemeinschaft für die Zukunft gut aufgestellt, sehnt sich aber nach einer neuen, modernen Spielstätte.

 

Die MSG Groß-Bieberau/Modau geht ins zweite gemeinsame Jahr. Dabei blicken die Odenwälder auf eine zerfahrene Saison zurück. Obwohl das Ziel, einstelliger Tabellenplatz, erreicht wurde (Rang acht, 32:28 Punkte), herrschte Unzufriedenheit. „Das sportliche Abschneiden der ersten Mannschaft war nicht das, was wir uns vorgestellt haben. Man muss aber auch relativieren, denn der Focus lag in der letzten Runde auf den Landesliga-Aufstieg der Reserve“, bilanziert Geschäftsführer Georg Gaydoul.

Letztes Testspiel: MSG schlägt Leutershausen

Einen echten und letzten Test vor der am kommenden Wochenende beginnenden neuen Saison, absolvierte die MSG Groß-Bieberau/ Modau I dieses Wochenende. Gegner war die SG Leutershausen, das Team das künftig in der dritten Liga Süd am Ball sein wird. Frühzeitig hatte der bestens bekannte Gegner aus Leutershausen bekannt gegeben, dass man keine Lizenz mehr für die 2. Handball-Bundesliga beantragen wird und zollte damit den gestiegenen finanziellen Anforderungen der einteiligen zweiten Liga Tribut.

Nach einer sehr abwechslungsreichen Partie konnte unser Team mit 31:28 das Hallenparkett als Sieger verlassen. Ein sehr guter Auftritt der Truppe von Trainer Ralf Ludwig, der derzeit noch in Urlaub ist. Für ihn übernahm Co-Trainer Christian Zölls die Verantwortung.

Unbedingt vormerken: MSG I erwartet am Samstag die SG Leutershausen zum Testspiel

Zum Abschluss der Vorbereitungsphase trifft die MSG Groß-Bieberau/Modau am kommenden Samstag, 23. August auf die SG Leutershausen. Anwurf in der Großsporthalle ist um 16.30 Uhr.

 

SG Leutershausen

 

Der Vergleich mit dem Drittligisten aus der Südstaffel ist die Generalprobe für unsere Mannschaft vor dem ersten Pflichtspiel in Dessau am 31. August.

MSG II: Klassenerhalt als Ziel

MSG II - Sven Trautmann

Nicht wenige, auch im Umfeld der MSG, sehen die MSG II im „gesicherten Mittelfeld“ der Landesliga Süd. Denn der Kader wurde gut ergänzt und die Abgänge kompensiert. Spielertrainer Sven Trautmann kann sich jedoch mit dem „gesicherten Mittelfeld“ nicht wirklich anfreunden. Er verweist auf die Ausgeglichenheit der Landesliga Süd, das Durchschnittsalter seines Teams von 21 Jahren und die Erfahrung des TSV Modau in der nahen Vergangenheit. Deshalb sollte der Klassenerhalt für die Saison 2014/2015 ein realistisches Ziel für den Aufsteiger sein.

28:24 – MSG siegt erneut im Finale

 

Die MSG Groß-Bieberau/Modau hat sich erneut in einem Turnierfinale gegen den Drittliga-Rivalen TV Groß-Umstadt durchgesetzt.

 

HANDBALL - Darmstädter Echo

Die MSG Groß-Bieberau/Modau war wieder besser. Mit 28:24 gewann der Handball-Drittligist das Endspiel beim Final-6-Turnier in Bad König gegen Ligakonkurrent TV Groß-Umstadt. Vor Wochenfrist hatten die Groß-Bieberauer bereits beim Weininsel-Turnier über Gastgeber Groß-Umstadt klar triumphiert.

Doch am Sonntag im Finale in Bad König ging es vor 250 Zuschauern lange deutlich enger zu.

MSG I erwartet Leutershausen zum Testspiel

Zum Abschluss der Vorbereitungsphase trifft die MSG Groß-Bieberau/Modau am kommenden Samstag, 23. August auf die SG Leutershausen. Anwurf in der Großsporthalle ist um 16.30 Uhr.

 

SG Leutershausen

 

Der Vergleich mit dem Drittligisten aus der Südstaffel ist die Generalprobe für unsere Mannschaft vor dem ersten Pflichtspiel in Dessau am 31. August.

MSG morgen im Finale des Final 6 in Bad König

Nachdem es letzte Woche beim Weininselturnier einen Finalsieg gegen Groß-Umstadt gab, steht die MSG auch beim Turnier in Bad König im Finale. Zwei Siege über die HSG Rodenstein (21:11) und die MSG Odenwald (17:11) brachten die Groß- Bieberauer in das Finalspiel. Gespielt wurden diese Begegnungen 2 x 20 Minuten.

 

Das Finale beginnt um 16.30 Uhr. Die MSG Groß-Bieberau/ Modau trifft erneut auf den TV Groß-Umstadt. Es wird über die volle Spielzeit 2 x 30 Minuten gespielt.

Unser Co-Trainer Christian Zölls im Interview

Am kommenden Wochenende nimmt die MSG Groß-Bieberau/ Modau I am Turnier in Bad König statt. Verantwortlich wird an den beiden Turniertagen für den im Urlaub weilenden Trainer Ralf Ludwig sein Co-Trainer sein. Christian Zölls heißt er und wir wollen ihn einmal zu Wort kommen lassen. Nachfolgend haben wir ihm einige Fragen gestellt.