NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: HC Erlangen II - MSG I, Sonntag (19.) um 15.30 Uhr // SKG Rossdorf - MSG II, Sonntag (19.) um 18 Uhr +++ NEWS-TICKER

MSG I: Paukenschlag beim Primus

 

Handball, Dritte Liga – MSG Groß-Bieberau/Modau überrascht in Baunatal mit 30:22-Sieg

20. Januar 2014 - Darmstädter Echo

 

 

Paukenschlag zum Rückrunden-Auftakt 2014 in der dritten Handball-Bundesliga Ost. Die MSG Groß-Bieberau/Modau beherrschte den souveränen Klassenprimus Eintracht Baunatal und bescherte ihm mit 30:22 (14:7) die dritte Saison-Niederlage.

 

Das war eine Sternstunde: Die wenigen Schlachtenbummler, die am Samstagabend den langen Weg nach Baunatal auf sich genommen hatten, trauten ihren Augen nicht. So stark und spielfreudig hatten sie die HSG Groß-Bieberau/Modau in dieser Saison noch nicht gesehen.

mA1 kommt gut aus der Winterpause

JSG Gersprenztal – mJSG Heuchelheim/Bieber 34:25 (15:12)

Auch wenn Torjäger Robin Benke verletzt passen musste und erneut fünf B-Jugendliche den Kader ergänzten, gab es gegen das Tabellenschlusslicht aus Mittelhessen nur eine Vorgabe: Nach langer Durststrecke musste endlich wieder ein Sieg eingefahren werden!

Baunatal: Die böse Überraschung ist perfekt:

Dritte Liga – Quelle HNA Kassel

22:30 – Baunataler verpatzen Heimpremiere, bleiben aber Spitzenreiter

 

Mit einer 22:30 (7:14)-Niederlage gegen die MSG Groß-Bieberau/Modau hat die Baunataler Eintracht ihre Heimpremiere im neuen Jahr gehörig verpatzt.

Die Handballer bleiben zwar Spitzenreiter der dritten Liga, ließen aber Trainer Ralf Horstmann und 805 Zuschauer rat- und erklärungslos in der Rundsporthalle zurück.

Angesichts von Roten Karte gegen Paul Gbur und Christoph Koch blieb die zur Pause noch erhoffte Aufholjagd in der zweiten Halbzeit aus. (sam)

Heute Punktspiel, Sonntag Blitzturnier

 

Handball, dritte Liga – MSG Groß-Bieberau/Modau beim Klassenprimus

17. Januar 2014 - Darmstädter Echo

 


 
Klare Ansage: Trainer Florian Bauer ist mit der MSG Groß-Bieberau/Modau am Samstagabend in der dritten Liga beim Tabellenführer Eintracht Baunatal gefordert.  ArchivFoto: Jürgen Pfliegensdörfer
 

 

 

Florian Bauer, Trainer der MSG Groß-Bieberau/Modau, spricht von einem dankbaren Jahresauftakt, trotz der Mammutaufgabe beim souveränen Tabellenführer Eintracht Baunatal.

Bieberau/Modau II souverän

 

Handball – Groß-Umstadt II muss sich härter ins Zeug legen

 

13. Januar 2014 - Echo-Online

 

Einen erfolgreicher Rückrundenauftakt gab es für die beiden Drittliga-Reserven der MSG Bieberau/Modau und des TV Groß-Umstadt in der Bezirksoberliga Odenwald.

 

MSG Bieberau/Modau II – TV Goldbach 41:24 (22:10).

Es war der erwartete Vergleich zwischen David und Goliath. Die MSG als Tabellenführer und Aufstiegsaspirant, der TV Goldbach als abgeschlagenes Schlusslicht.

MSG II Zum Rückrundenauftakt gewinnt die MSG II gegen den TV Goldbach

13. Januar 2014 - Andre Seitz

 

Einen gelungen Start feierte die MSG II am vergangenen Sonntag in heimischer Halle gegen den Tabellenletzten der Bezirksoberliga Odw./Spessart. Von Beginn an wurde der Gegner mit einer konzentrierten Abwehrleistung und schnellem Umschaltspiel so unter Druck gesetzt, dass es über die Spielstände 5:2, 16:7 und 22:10 zur Halbzeit bereits nach einer Vorentscheidung aussah.

Wir wünschen Euch ein frohes Fest und ein tolles Jahr 2014

Hallo Handballfreude,

 

die Verantwortlichen der MSG Groß-Bieberau/ Modau mit all ihrem Anhang möchte sich bei Euch für die tolle Unterstützung aller Teams sehr herzlich bedanken. Weihnachten ist auch eine Zeit zum Nachdenken und eine Zeit der Freude. Wir hoffen, dass Ihr diese Zeit genießen könnt und im neuen Jahr alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

 

 

MSG II: Rabenschwarzer Tag des Teams

23. Dezember 2013 - Andre Seitz

 

Trotz schlechten Vorzeichens (viele verletze und angeschlagene Spieler und keine Unterstützung der MSG I) fuhr man hochmotiviert und hochkonzentriert zum nächsten Spitzenspiel, zum TV Kleinwallstadt. Das Team hat sich vorgenommen, das schnelle Konterspiel zu unterbinden und im dadurch resultierenden stehenden Angriff besonders die rechte Angriffsseite in den Griff zu bekommen.

Packendes Spiel endet unentschieden

23. Dezember 2013 - Darmstädter Echo

Handball, Dritte Liga – HSG Groß-Bieberau/Modau lässt gegen HC Dresden beim 28:28 einen Punkt liegen

 


 
Turm im Spiel: Michael Malik (links), hier beim Anspiel zu Nils Arnold (rechts), erzielte neun Tore für die MSG Groß-Bieberau/Modau beim 28:28 in der dritten Handball-Bundesliga gegen den HC Elbflorenz Dresden.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
 

 

Spannung pur am Samstagabend. Die MSG Groß-Bieberau/Modau und der HC Elbflorenz Dresden teilten sich im letzten Spiel 2013 in der dritten Handball-Bundesliga vor 450 Zuschauern die Punkte beim umkämpften 28:28 (14:11).

 

Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn. Dementsprechend ausgeglichen und packend verlief die Partie. In der ersten Halbzeit dominierte die MSG Groß-Bieberau/Modau (Achter) den Vergleich, anschließend der ehrgeizige Tabellensiebte Dresden (beide 18:14 Punkte).