NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Spielplan zum Weininselturnier

Nachfolgend der vollständige Spielplan des Weininselturniers, das morgen in Groß-Umstadt startet. Natürlich ist auch die MSG Groß-Bieberau/Modau mit von der Partie.

 

Weininselturnier

Nächster Termin heißt Weininselturnier in Groß-Umstadt

Am letzten Wochenende hatten die beiden Coaches der MSG Groß-Bieberau/ Modau, Ralf Ludwig und Christian Zölls, das Team ab Freitag zu einem äußerst intensiven Trainingslager geladen. Mehrere Trainingseinheiten am Tag plus Testspiele am Samstag und Sonntag standen auf dem Plan. "Die Jungs haben sehr gut trainiert und alles durchgestanden, was wir angeboten haben. Die sind richtig gut dabei gewesen und es hat schon Spas gemacht zu arbeiten. Schade nur, dass unsere beiden Polizisten, Benedikt Müller und Lucas Lorenz, nicht mitmachen konnten. Beide spielen derzeit für die Deutsche Polizeiauswahl in Portugal um die EM. Ich hoffe, dass sie beide unverletzt zurückkommen, denn wir brauchen jeden Spieler. Unsere Personaldecke ist nicht gerade üppig", so Trainer Ralf Ludwig.

Am Training nahmen alle gesunden Spieler teil. Lediglich die Langzeitverletzten Maik Lebherz und Michi Malik mussten zuschauen, Kris Jost hat schon wieder mit dem Ausdauertraining begonnen. Doch der Rest mühte sich durch die Großsporthalle. Auch Neuzugang Daniel Zele, der im letzten Testspiel gegen Bad Neustadt kurz vor Schluss Pech hatte und sich am Knöchel verletzte. "Das scheint nichts Ernstes zu sein", gab Physio Harald Janßen bereits am Dienstag leichte Entwarnung. Der junge Ungar macht einen guten Eindruck, konnte in Abwehr und Angriff einiges zeigen, hat jedoch verständlicherweise noch Anpassungsprobleme. Max Schubert und Felix Kossler sind, wie nicht anders zu erwarten, sehr gut in Groß-Bieberau angekommen. Die ganze MSG-Familie kann sich freuen, die beiden Publikumslieblinge in Groß-Bieberau wieder Handball spielen zu sehen.

Am Wochenende folgt die nächste große Herausforderung beim Weininselturnier in Groß-Umstadt. Am Donnerstag spielt man gleich gegen den TV Hüttenberg. Die Partie wird um 20.30 Uhr in der Heinrich - Klein - Halle beginnen.

Hier einige Impressionen vom Trainingslager und den Testspielen:

 

 

Wieder daheim: Max Schubert und Felix Kossler

 

 

Max Schubert zeigte sich sehr wurfstark in den beiden Spielen gegen Nussdorf und Bad Neustadt

 

 

Kann der MSG wirklich helfen: Neuzugang Daniel Zele

 

 

 

Harte Einheiten standen auf dem Programm beim Trainingslager am Wochenende

MSG I bestreitet Testspiel gegen Bad Neustadt

Mittendrin in der zweiten Vorbereitungsphase befindet sich das Team der MSG I unter Trainer Ralf Ludwig. An diesem Wochenende hat der Coach die Mannschaft zu einem Trainingslager versammelt. Zum Abschluss dieses Trainingsabschnittes wird es am Sonntag, 2. August um 17 Uhr, zu einem Testspiel gegen die HSC Bad Neustadt in der Großsporthalle kommen.

Somit besteht beste Gelegenheit, die Jungs hautnah zu erleben. Kossler, Schubert, Weber und Co würden sich freuen, wenn Ihr das Spiel beobachten würdet.

Bereits jetzt sei auf das ab kommenden Donnerstag beim Nachbarn in Groß-Umstadt beginnenden Weininselturnier hingewiesen. Die MSG wird zum Auftakt am Donnerstagabend es mit Zweitligaabsteiger TV Hüttenberg zu tun haben. Die Partie beginnt um 20.30 Uhr in der Heinrich-Klein-Halle.

 

Hier die Eckdaten zum Turnier:

 

Die teilnehmenden Mannschaften:

Gruppe Milan:
TV Groß-Umstadt (3. Bundesliga)
HSG Rodgau/Nieder-Roden (3. Bundesliga)
Tuspo Obernburg (Oberliga)
SG Nußloch (3. Bundesliga)

Gruppe Inter:
TV Hüttenberg (3. Bundesliga)
MSG Groß-Bieberau/Modau (3. Bundesliga)
HS Gummersbach/Derschlag (3. Bundesliga)
TV Gelnhausen (3. Bundesliga)

Spielplan:

Donnerstag, 06.08.2015
19.00 Uhr = TV Groß-Umstadt - HSG Rodgau/Nieder-Roden
20.30 Uhr = TV Hüttenberg - MSG Groß-Bieberau/Modau

Freitag, 07.08.2015
19.00 Uhr = Tuspo Obernburg - SG Nußloch
20.30 Uhr = TV Gelnhausen - HS Gummersbach/Derschlag

Samstag, 08.08.2015
10.00 Uhr = SG Nußloch - TV Groß-Umstadt
11.30 Uhr = HS Gummersbach/Derschlag - MSG Groß-Bieberau/Modau
13.00 Uhr = HSG Rodgau/Nieder-Roden - SG Nußloch
14.30 Uhr = MSG Groß-Bieberau/Modau - TV Gelnhausen
16.00 Uhr = TV Hüttenberg - HS Gummersbach/Derschlag
17.30 Uhr = Tuspo Obernburg - HSG Rodgau/Nieder-Roden
19.00 Uhr = TV Gelnhausen - TV Hüttenberg
20.30 Uhr = TV Groß-Umstadt - Tuspo Obernburg

Sonntag, 09.08.2015
11.45 Uhr = Spiel um Platz 7
13.30 Uhr = Spiel um Platz 5
15.15 Uhr = Spiel um Platz 3
17.00 Uhr = Finale

Vorbereitung der MSG II

Die MSG II startet in die Vorbereitung für die neue Saison. Hier der Sommerfahrplan

TSV Modau Familientag am Sonntag

Am 19.07.2015 ist es soweit, der TSV hat wieder einen Familientag.
An diesem Tag präsentiert sich der Verein von A – Z. Unter dem Motto „Bewegung für Jung und Alt“ ist eben für jeden in der Familie etwas dabei. Der Verein hofft auf schönes Wetter, dass dieser Tag im freien auf dem Sportplatz in Modau stattfinden kann. Los geht es um 11:00 Uhr und enden soll es um 17:00 Uhr! Weiterlesen

Ost-Staffel verspricht reichlich Derbys

Dritte Bundesliga 11.07.2015

 

 

 

Von Bernd Kalkhof

 

Handball, dritte Liga – Bieberau/Modau, Groß-Umstadt, Nieder-Roden, Großwallstadt und Kirchzell in einer Gruppe

 

 

Packende Derbys, wie hier in der Darmstädter Böllenfalltorhalle zwischen der MSG Groß-Bieberau/Modau (am Ball Benedikt Seeger) und dem TV Groß-Umstadt (links Florian See), verspricht auch die nächste Saison der Dritten Handball-Liga Ost.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Packende Derbys, wie hier in der Darmstädter Böllenfalltorhalle zwischen der MSG Groß-Bieberau/Modau (am Ball Benedikt Seeger) und dem TV Groß-Umstadt (links Florian See), verspricht auch die nächste Saison der Dritten Handball-Liga Ost.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

 
 
 
 
Der Deutsche Handball-Bund hat die Staffel-Einteilung für die Drittliga-Saison vorgenommen. Demnach erwartet die südhessischen Vereine eine spannende Spielzeit mit vielen Derbys. Die Ost-Liga beherbergt mit TV Hüttenberg und TV Großwallstadt zwei frühere Zweitligisten. In die West-Gruppe wechselt Eintracht Baunatal.

 

Zumindest auf dem Papier verspricht die neue Handball-Saison in der dritten Liga Ost viel Spannung und Lokalkolorit. Alle Derbys bleiben den südhessischen Clubs nach der Klassifizierung erhalten. Durch den sportlichen und wirtschaftlichen Zweitliga-Abstieg von TV Hüttenberg und TV Großwallstadt kommen zwei weitere Traditionsvereine dazu, obendrein Oberliga-Aufsteiger TV Gelnhausen. Das verspricht spannende Begegnungen. Entsprechend groß sind Erwartungen und Vorfreude der Mannschaften und ihrer Anhänger.

MSG I: Saisonauftakt gegen Großwallstadt - zweites August-Wochenende Turnier in Groß-Umstadt

Unser Team der MSG I hat sich derzeit in eine erste Trainingspause verabschiedet. Die ersten Trainingstage, so Trainer Ralf Ludwig, seien für ihn recht zufriedenstellend verlaufen. Leider hat er aber zumeist nur acht Spieler zur Verfügung, da den ein- oder andere noch diverse Problemchen belasten. Allen voran Michi Malik. Unser halblinker Shooter laboriert nach wie vor an seiner Knie-OP und so wie es derzeit aussieht, wird er in diesem Jahr nicht mehr an Handballspielen denken können. Wir wünschen Michi auf diesem Wege das Allerbeste und dass er bald wieder Bestandteil des Teams sein kann.

Die Möglichkeit das neue Team mit den alten Bekannten Felix Kossler (er kommt von Friesenheim zurück) und Max Schubert (Rückkehrer aus Nettelstedt) zu sehen, besteht am ersten August-Wochenende beim Weininselturnier in Groß-Umstadt. Hüttenberg, Gelnhausen und Derschlag heißen die Aufgaben. Sonntag, 9. August, finden dann die Final- und Platzierungsspiele statt.

Neu dabei ist auch Daniel Zele, der vom SV Hermsdorf, zu uns kam. Er kann Mitte und Halblinks spielen und machte, so der Coach, in der bisherigen Vorbereitung einen recht ordentlichen Eindruck. Schauen wir uns die Jungs mal an. Nach dem Turnierwochenende in Groß-Umstadt folgt anschließend bereits die traditionelle Teilnahme am Turnier in Bad König (15. Und 16. August). Dann ist die Test- und Trainingsphase schon fast vorüber. Das ersten Saisonspiel wird gleich zu einem Derbyknaller, denn der Weg führt am 30. August zu keinem Geringeren als dem TV Grosswallstadt. Die Partie beginnt um 17 Uhr in der Elsenfelder Sparkassenarena.

Neue Infos zur Runde gibt es in Kürze

Hallo Handballfreunde,

 

alle Teams sind voll in der Trainingsvorbereitung. Demnächst erhaltet Ihr die Infos zu den neuen Spielern und den Testspielen der MSG. Bitte noch ein wenig Geduld. Derzeit befindet sich die MSG I in einer ersten Trainingspause.

Modauer Straßenfest 2015

Mehr Infos gibt es auf www.modau.net und auf Facebook.

 

Modauer Straßenfest 2015

Staffeleinteilung der 3. Liga Männer festgelegt

Der DHB hat die Staffeleinteilung für die kommende Drittliga-Saison vorgenommen. Die Oststaffel muss mit dem TV Hüttenberg und dem TV Großwallstadt gleich zwei Zweitligisten aufnehmen. Im Westen verstärkt der GSV Eintracht Baunatal das Teilnehmerfeld, im Norden kommt Eintracht Hildesheim aus der höheren Liga dazu.

Neu im Osten sind auch die Oberliga-Aufsteiger TV Gelnhausen, SV 08 Auerbach und USV Halle sowie der letztjährige Süd-Drittligist TSV Rödelsee. Neben Hildesheim kommen auch der HSV Hannover, die TSV Burgdorf II und der SC Magdeburg II aus der Oststaffel in den Norden. Hinzu gesellen sich auch die Oberliga-Aufsteiger Vorsfelde, Flensborg und Usedom.

In der Südstaffel fallen die Änderungen marginal aus. Lediglich die drei Oberliga-Aufsteiger Pfullingen, Oppenweil und Haßloch sowie der letztjährige West-Drittligist Zweibrücken sind in der kommenden Saison neu. Der Westen hingegen muss neben Baunatal noch die Oberligameister Longericher SC, TuS Volmetal und ATSV Habenhausen sowie die beiden letztjährigen Nordclubs Auric und Varel aufnehmen.

Staffel Ost: 6 neue Vereine (2 Zweitligisten, 3 Aufsteiger, 1 Wechsler)
TV Hüttenberg, TV Kirchzell, TV Groß Umstadt, MSG Groß Bieberau, HSG Rodgau Nieder Roden, TV Gelnhausen, TV Großwallstadt, HSC Bad Neustadt, TSV Rödelsee, SV Auerbach, HSV Bad Blankenburg, SG LVB Leipzig, HC Elbflorenz, SV Anhalt Bernburg, USV Halle, Dessau Rosslauer HV

Staffel Nord: 7 neue Vereine (1 Zweitligist, 3 Aufsteiger, 3 Wechsler)
Eintracht Hildesheim, TS Großburgwedel, HSV Hannover, SC Magdeburg II, TSV Burgdorf II, MTV Vorsfelde, TSV Altenholz, DHK Flensborg, SG Flensburg Handewitt II, Oranienburger HC, 1. VfL Potsdam, Füchse Berlin II, SV Mecklenburg Schwerin, Stralsunder HV, HSV Insel Usedom, VfL Fredenbeck

Staffel Süd: 4 neue Vereine (0 Zweitligisten, 3 Aufsteiger, 1 Wechsler)
TSB Heilbronn Horkheim, SG Leutershausen, SG H2Ku Herrenberg, SG Nussloch, TV Großsachsen, SG Köndringen-Tenningen, HBW Balingen-Weilstetten II, SG Kronau-Östringen II, SV Salamander Kornwestheim, HSG Konstanz, TGS Pforzheim, VfL Pfullingen, TV Oppenweiler, SV 64 Zweibrücken, TV Hochdorf, TSG Haßloch

Staffel West: 6 neue Vereine (1 Zweitligist, 3 Aufsteiger, 2 Wechsler)
Longericher SC, SG Ratingen, VfL Gummersbach II, HSG Krefeld, TV Korschenbroich, Leichlinger TV, Neusser HV, OHV Aurich, HSG Varel-Friesland, ATSV Habenhausen, TuS Volmetal, Soester TV, SG Schalksmühle Halver, HSG Handball Lemgo II, TSV GWD Minden II, GSV Eintracht Baunatal