NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Malik leitet Aufholjagd ein

 

Handball, Dritte Liga – Darmstädter Echo

MSG Bieberau/Modau setzt starke Serie mit 29:24-Heimsieg fort

 


Mit sieben Treffern und einer starken zweiten Halbzeit hatte Michael Malik, der hier zum Wurf ansetzt, großen Anteil am Heimsieg der MSG Bieberau/Modau gegen den HC Bad Neustadt.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

 

Die MSG Bieberau/Modau hat ihre starke Serie fortgesetzt. Gegen den HSC Bad Neustadt gelingt den aufstrebenden Odenwäldern mit dem überzeugenden 29:24 (13:13)-Erfolg der dritte Sieg in Serie.

 

Es läuft zur Zeit rund bei der MSG Bieberau/Modau. Dank einer erheblichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bezwang das junge Team von Trainer Ralf Ludwig den HC Bad Neustadt noch mit 29:24. Der dritte Sieg in Folge gegen einen vor der Saison hochgehandelten Konkurrenten ist noch höher zu bewerten, schließlich fehlte mit dem verletzten Till Buschmann ein wichtiger Leistungsträger. Spielgestalter Benedikt Seeger konnte wegen einer Grippe zudem nur sporadisch eingreifen.

Mit breiter Brust ins nächste Heimspiel

 

Handball, Dritte Liga –Darmstädter Echo

Gegner von Bieberau/Modau liegt hinter den Erwartungen

 

Mit breiter Brust empfängt die zuletzt so erfolgreiche MSG Bieberau/Modau den HSC Bad Neustadt. Schicksalsspiel im Abstiegskampf: Der TV Groß-Umstadt reist zur punktgleichen HG Köthen.

 

Eine unglückliche Niederlage gegen Tabellenführer HC Elbflorenz und zwei hochverdiente Siege bei dessen Verfolgern TSV Burgdorf II und SC Magdeburg II – diese Bilanz kann sich sehen lassen. Mit entsprechendem Selbstvertrauen empfängt Handball-Drittligist MSG Bieberau/Modau am Samstagabend (19 Uhr, Großsporthalle „Im Wesner“) den eigentlich ambitioniert gestarteten HSC Bad Neustadt.

Derbyfluch der MSG II hält weiter an!

MSG Groß-Bieberau/Modau II - SKG Roßdorf 28:35
MSG II - SKG Rossdorf
Nachdem die Mannschaft um Spielertrainer Sven Trautmann eine Woche zuvor den ersten Derbypunkt in Pfungstadt vermelden konnte, wollte man nun zuhause nachlegen und gegen Roßdorf zwei Punkte einfahren. (Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

MSG III: Großsporthalle bleibt weiterhin eine Festung

Die 1B bleibt auch im fünften Heimspiel ohne Niederlage und hält den Anschluss an die Tabellenspitze. Nach der bitteren Niederlage in Bachgau (32:31), wollte die Mannschaft eine Reaktion zeigen und um jeden Preis gewinnen. Die Gäste aus Kahl/Kleinostheim hatten im bisherigen Saisonverlauf mit einigen deutlichen Siegen aufhorchen lassen und wollten mit Sicherheit  auch aus der Großsporthalle etwas Zählbares mitnehmen. An diesem Samstag Abend sollten die Gäste jedoch chancen- und punktelos die Heimreise antreten.

Website YounsterS Magdeburg

Sonntag · 30.11.2014 · 12:18 Uhr · ck

3. Liga Ost: YoungsterS mit erster Saisonniederlage - 28:29 in Groß-Bieberau

Im zwölften Pflichtspiel der Saison hat es die SCM YoungsterS erwischt, beim Spiel gegen die MSG Groß-Bieberau Modau Unterlagen die Elbestädter knapp. Die Elbestädter, welche kurzfristig auf Ambrosius im Tor verzichten müssten, lieferten sich mit den Hessen ein intensives Spiel. Auf beiden Seiten tat man sich mit erfolgreichen Abschlüssen schwer. Immer wieder zeigten die Torhüter starke Paraden und hielten die Mannschaften im Spiel.

Glanztat gegen den Primus

 

Handball, Dritte Liga –Darmstädter Echo

Groß-Bieberau/Modau schlägt Tabellenführer Magdeburg II 29:28

 


Geballter Jubel: Die Spieler der MSG Groß-Bieberau/Modau feiern das 29:28 in der dritten Handball-Bundesliga gegen den SC Magdeburg II.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

 

Die MSG Groß-Bieberau/Modau besiegelte mit dem 29:28 (14:14)-Erfolg die erste Saison-Niederlage des SC Magdeburg II in der dritten Handball-Bundesliga. 450 Zuschauer feierten am Samstagabend die Gastgeber.

 

Obwohl die MSG Groß-Bieberau/Modau in der Tabelle derzeit Mittelmaß ist, am Samstagabend bekamen die Zuschauer ein Spitzenspiel zu sehen. „Das war ein tolles Handballspiel. Am Ende war das Glück mal auf unserer Seite“, freute sich Trainer Ralf Ludwig über den Auftritt.

29:28 - Ludwig-Team bringt Magdeburg die erste Niederlage bei

Überragender Markus Podsendek beim 29:28-Erfolg

 

Nach dem Überraschungscoup der MSG Groß-Bieberau/ Modau beim Sieg in Burgdorf, stand die nächste Partie gegen eine Spitzenmannschaft der 3. Liga Ost an. Das Bundesliganachwuchsteam des SC Magdeburg war mit der Empfehlung eines Tabellenzweiten in den Odenwald gereist und natürlich entsprechend motiviert. Das Team von Trainer Bennet Wiegert hatte in dieser Saison noch nicht verloren und erst einen einzigen Zähler angegeben. Dabei wollten seine Spieler es auch belassen. Erstmals nach seiner Verletzung der Partellasehne stand Michael Malik wieder im Kader der MSG. Und der konnte nicht nur zwei Tore erzielen, sondern half dem Team beim unglaublichen 29:28-Sieg gegen den Tabellenzweiten.

 

Website der YoungsterS aus Magdeburg

3. Liga Ost: Schwere Auswärtsaufgabe bei jungem Team - YoungsterS reisen zur MSG Groß-Bieberau/Modau

Die SCM YoungsterS sind nach ihrem klaren Sieg im Derby gegen SV Anhalt Bernburg weiter in der Erfolgsspur und Kontakt zur Tabellenspitze. Am kommenden Samstag stehen die Elbestädter vor der nächsten kniffligen Auswärtsaufgabe. Das Team um Trainer Bennet Wiegert reist zur MSG Groß-Bieberau/Modau, aktuell neunter in der Staffel Ost.

Ohne Jahnke gen Süden

3. Handball-Liga, Staffel Ost Wiegert fordert von seinem Team in Groß Bieberau hundert Prozent Einsatz

 

 

28.11.2014 – Magdeburger Volksstimme

 

Magdeburg(su) l Am 13. Spieltag der 3. Handball-Liga, Staffel Ost, gastiert der Tabellenzweite SC Magdeburg II am Sonnabend ab 19 Uhr beim aktuellen Tabellenneunten MSG Groß Bieberau/Modau

 

Bereits um 10.30 Uhr macht sich am Sonnabendvormittag der SCM-Tross auf den Weg ins Hessische. Dabei ist Trainer Bennet Wiegert durchaus bewusst, dass auf seine Mannschaft ein "sehr schweres Auswärtsspiel wartet. Zum einen ist die Mannschaft viel besser, als es der aktuelle Tabellenstand aussagt, zum anderen ist die Sieben sehr heimstark!"