NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Bauer erwartet spannende Partie

Handball, Dritte Liga – MSG Groß-Bieberau/Modau bei der krisengeschüttelten SG Wallau


Hart umkämpft war das Drittliga-Derby zwischen MSG Groß-Bieberau (rechts Steve Baumgärtel) und SG Wallau (links Kevin Hutmacher). Es endete 22:22. Nun folgt das Rückspiel.  Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
 

 

Die MSG Groß-Bieberau/Modau ist am Samstag in der Dritten Handball-Liga bei der SG Wallau gefordert. Der Gastgeber steht einmal mehr vor finanziellen Problemen.

 

Ob die MSG Groß-Bieberau/Modau die Unruhe beim Gegner ausnutzen kann? Zumindest steht die SG Wallau, deutscher Meister der Jahre 1992 und 1993, einmal mehr am Scheideweg.

mA chancenlos in Egelsbach

mJSG Egelsbach/Arheilgen – JSG Gersprenztal 39:25 (18:11)

Das es heute extrem schwer gegen den Tabellenvierten werden würde, war von vornherein klar. Mit Hendrik Janßen, Niko Krause und Justin Kraus fehlten drei wichtige Spieler, die nur schwer zu kompensieren waren. Weitere spielten angeschlagen, wie z.B. Julian Tröller, dem trotz seiner Erkältung allerdings ein Sonderlob für eine tadellose kämpferische Leistung gebührt.

MSG III mit sehr guten Aufstiegschancen

Die Aufstiegstür steht weit offen


Die MSG III hat ihre Aufgaben gegen Groß-Zimmern/Dieburg III mit 41:31 sowie gegen Eppertshausen/Münster II mit 27:15 ordentlich gelöst. Der BSC Urberach II lies beim 26:30 gegen Groß-Zimmern/Dieburg III jedoch 2 Punkte liegen. Das bedeutet für die MSG III sie muss im letzten Spiel der Saison gegen die HSG Erbach/Dorf-Erbach am 26.04. in Erbach gewinnen dann ist der lang ersehnte Aufstieg perfekt. Zuvor spielt man noch am 15.03. in Groß-Umstadt und am 05.04. zuhause gegen den BSC Urberach III allerdings spielen beide Gegner außer Konkurrenz. Es liegt also wieder in der Hand der MSG III am 26.04. kann in Erbach alles sicher gemacht werden, auch wenn Urberach und Groß-Zimmern alle noch ausstehenden Spiele gewinnt.

Groß-Bieberau/Modau II hält Titelkurs

Die MSG Groß-Bieberau/Modau II gewann am Samstag den Bezirksoberliga-Vergleich bei der HSG Erbach/Dorf-Erbach mit 34:24 (16:9) und näherte sich der Meisterschaft erneut.

24. Februar 2014 - Darmstädter Echo

 

HANDBALL, BEZIRKSOBERLIGA ODENWALD.
 

Auch beim Aufsteiger HSG Erbach/Dorf-Erbach verstärkte sich der Ligaprimus mit Sebastian Paul und Jan Döll aus der dem Drittliga-Kader. Die Gastgeber fanden kaum ein Mittel gegen den treffsicheren MSG-Rückraum, bei dem der Linkshänder Peter Grimm (6 Tore) überzeugte.

Souveräner Sieg: MSG Gr.-Bieberau/Modau II gegen HSG Erbach/Dorf Erbach

24.02.2014 - Christian Mager

Die mahnenden Worte nach der letzten Vorstellung unserer zweiten Mannschaft in Hösbach erzielten den gewünschten Effekt. Die Mannschaft war von Beginn an im Spiel. Eine konzentrierte Abwehrleistung sowie eine variable und schnörkellose Angriffsleistung ließen schnell den Gastgeber erkennen, das dem aktuellen Tabellenführer an diesem Tage nichts entgegen zu setzen sein würde.

Handballfahrplan für das kommende Wochenende:

MSG I ist spielfrei

MSG II spielt am 22. Februar, 19.30 bei der HSG Erbach/Dorf-Erbach

MSG III heute, 22. Februar 18 Uhr gg die HSG Epperthausen/ Münster II

       

Schwaches Auswärtsspiel: HSG Hösbach gegen MSG Groß-Bieberau/Modau II

20.02.2014 - Christian Mager

Am vergangenen Sonntag fuhr die zweite Mannschaft nach Hösbach, um dort ihr Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten zu bestreiten. Wie bereits im letzten Spielbericht erwähnt, werden die Heimspiele mit deutlich größerem Engagement gespielt, als das, was wir in der Ballsporthalle in Ober-Ramstadt von unseren Gästen zuweilen geboten bekamen.

mA1 mit geglückter Revanche gegen Nieder-Roden

HSG Rodgau Nieder-Roden – JSG Gersprenztal 29:31 (17:16)

Extra-Motivation bedarf es vor diesem Spiel keiner. Eines der wenigen Derbys in der Oberliga Hessen stand an – und dies auch noch gegen einen Gegner, der uns diese Saison sowohl in der Qualifikation und auch im Hinspiel in heimischer Halle bereits schlagen konnte. Nach dem Aufwärtstrend der letzten Wochen konnte also einzig und allein ein Derbysieg das Ziel für dieses Spiel sein.

MSG vergibt beste Chancen

 

Handball, Dritte Liga – Groß-Bieberau/Modau beim 21:21 zumindest in Abwehr tadellos

17. Februar 2014 - Darmstädter Echo

 

 

Im Angriff drückt der Schuh.“ Trotz einer tadellosen Abwehrleistung muss sich die MSG Groß-Bieberau/Modau gegen den HSV Bad Blankenburg mit einem Punkt begnügen.

 

Einen doppelten Punktgewinn hätte sich die MSG Groß-Bieberau/Modau durchaus verdient gehabt. Doch der Handball-Drittligist war bei der Chancenverwertung zu schwach, sodass gegen den schlagbaren HSV Bad Blankenburg lediglich ein 21:21 (10:12) heraussprang.

MSG I: Keine deutliche Steigerung - aber zumindest ein Punktgewinn

15.02.2014 - Eigener Bericht

 

Nach den zuletzt äußerst schwachen Leistungen stand die MSG Groß-Bieberau/ Modau im Heimspiel gegen das Team aus Bad Blankenburg unter einigem Erfolgsdruck. Selbstverständlich konnten weder Trainer Florian Bauer noch der treue Anhang die zu Leistungen der letzten Spiele hinnehmen und die Mannschaft war gewillt, gegen den Tabellenneunten sich verbessert zu zeigen.