NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

"Junge Recken" fordern MSG I

Mit dem TSV Burgdorf II gastiert am kommenden Samstag der Perspektivkader der Burgdorfer Bundesligamannschaft in der Großsporthalle. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf unseren derzeitigen Tabellennachbarn (Rang 8) und dessen aktuelle Situation.

TSV Burgdorf II


In der Saison 2011/2012 wurde die niedersächsische Talentschmiede überlegen Meister der Oberliga und stieg mit nur einer Saisonniederlage und zwei Unentschieden in die 3. Liga auf.


Seit der aktuellen Saison werden „die Recken“ vom Isländer Heidmar Felixson trainiert. Er hat einen Kader aus  jungen und hungrigen Spielern zusammengesetzt, die sich für die erste Mannschaft anbieten wollen – allen voran der bislang erfolgreichste TSV-Torschütze Timo Kastening und Spielmacher Yannick Dräger. Auch die großgewachsenen Brüder Yannick und Maurice Dräger (Jahrgang 1994) sind technisch versiert, torgefährlich und verfügen bereits über Erstligaerfahrung. Das Tor hütet der erfahrene Schlussmann Jendrik Meyer, dessen starke Paraden den Niedersachsen schon ganze Punkte gerettet haben. Immer wieder muss Coach Felixson allerdings auf Schlüsselspieler verzichten, falls diese zeitgleich für das Bundesligateam abgestellt sind. „Das entspricht unserer Planung“, sagt Felixson, „wir wollen ja junge Spieler fordern und fördern und dafür müssen sie sich einfach im Kampf mit Spitzenkräften messen.“


Zuletzt hatte Burgdorf mit Formschwankungen zu kämpfen. Gegen Hannover, Groß-Umstadt und Bernburg setzte es gleich drei Heimniederlagen in Folge. Die anschließende dreiwöchige Spielpause kam gerade recht, um zur Ruhe zu kommen und neue Kräfte zu tanken. Für die verbleibenden vier Partien fordert Heidmar Felixson volle Konzentration: „Wir wollen unsere bisher so gute Saisonleistung und -platzierung zum Ende hin nicht verspielen.“ (ts)